NaturFoto 1/2018

NaturFoto 1/2018
Portfolio Über mir die Sterne...
Fotopraxis Speicherkarten und Datensicherung
Tierfotografie Kamtschatka-Braunbären am Kurilensee
Landschaftsfotografie Frostige Zeiten in den Alpen
7,20 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • SW11239
Landschaftsfotografie – Frostige Zeiten Der Winter 2016/2017 war anders als die vorherigen,... mehr
NaturFoto 1/2018

NF-18-1-Frostige-Zeitenpc8lxTHAgHtuSLandschaftsfotografie – Frostige Zeiten
Der Winter 2016/2017 war anders als die vorherigen, vor allem wegen der geradezu verschwenderischen Sonneneinstrahlung, die das Land erreichte. Zu dieser Zeit besuchte Florian Warnecke verschiedene Orte in Bayern und Tirol und fotografierte die ihm eigentlich vertrauten Landschaften in einem ganz neuen Licht.

Tierfotografie – Der Habichtskauz
In Österreich war der Habichtskauz schon ausgestorben, ist nun dank eines erfolgreichen Wiederansiedlungsprojekts aber wieder heimisch. Christoph Kaula und Jessica Winter können daher über eine Erfolgsgeschichte aus dem Wienerwald berichten.

NF-18-1-HabichtskauzLandschaftsfotografie – Eis
Eigentlich farblos, schimmert Eis doch mitunter in allen Farben des Regenbogens. Je nach den Bedingungen, unter denen aus Wasser festes Eis wird, entstehen faszinierende, die Fantasie anregende Formen und Strukturen. Hans Strand hat sich seit Beginn seiner beruflichen Karriere mit Eis beschäftigt.

Portfolio – Über mir die Sterne …
Nächtliche Landschaften präsentieren sich dank der steten Weiterentwicklung digitaler Aufnahmetechniken buchstäblich in einem anderen Licht und in Aufnahmen, wie sie Stefan Liebermann in diesem Portfolio präsentiert, werden Details und Farben sichtbar, die das bloße Auge nicht zu erkennen vermag.

Landschaft im Fokus – Dem Himmel nah: Winter auf der Zugspitze
Die Zugspitze bietet als höchster Punkt Deutschlands spektakuläre Aussichten zu jeder Tages- und Jahreszeit. Besonders spannend ist ein Besuch in den Winter­monaten, wenn Eis und Schnee die raue Landschaft überziehen.

Lesergalerie – Meer
Rund zwei Drittel der Erdoberfläche befindet sich unter Wasser, ist von Meeren bedeckt. Da darf man annehmen, dass es an Motiven nicht mangeln wird. Allein der Begriff »Meer« weckt höchst unterschiedliche Emotionen und Assoziationen – von Weite, von Urlaub, Bedrohung, schier unendlicher Artenvielfalt … Bilder vom Meer verraten daher auch viel über den, der sie macht und so war es mal wieder sehr spannend, die zahlreichen Einsendungen zu sichten – und einmal mehr extrem schwer, die Bilder auszuwählen, die den Weg ins Heft fanden.

NF-18-1-BaerenTierfotografie – Ganz nah dran
Peter Romanow hat sich auf die weite Reise zum Kurilensee, im Süden der Halbinsel Kamtschatka, gemacht, um dort die gewaltigen Bären beim Lachsfang zu fotografieren. Hier berichtet er von hautnahen Begegnungen und interessanten Einblicken in das Familienleben der haarigen Feinschmecker.

Mal eben tarnen – Das Tarnzelt Buteo Mark II + Snoot/Lens Cover in der Praxis
Um Wildtiere aus kurzer Distanz zu fotografieren, bedarf es – sieht man von glücklichen Zufallsbegenungen ab – zumeist irgendeiner Form von Tarnung. Horst Jegen hat in der letzten Ausgabe einige Tarnanzüge vorgestellt, mit denen man sich unbemerkt an scheue Tiere heranpirschen kann. Eine zwar weniger mobile, dennoch aber effektive und einfach einsetzbare Möglichkeit bieten leichte, faltbare Tarnzelte. Hans-Peter Schaub hat das Buteo Mark II aus­probiert – ein leichtes Einmann-Tarnzelt, das sich blitzschnell aufbauen lässt.


NF-18-1-AfrikaFotoreise – Mit Allrad und Dachzelt
Claudia und Gerald Haas sind seit 25 Jahren vom »Afrika-Virus« befallen. Seither sind sie viele Male ins südliche Afrika gereist. Wilde Landschaften und Tiere, die besonderen Geräusche und immer wieder überraschende Erlebnisse machen den Reiz solcher Reisen aus.

Bilder sicher speichern – Vom Umgang mit Speicherkarten und der Sicherung von Bilddaten
Einst galten die Handgepäck-Scanner an Flughäfen mit ihren Röntgenstrahlen als gefürchteter Feind des Fotografen, denn Filme konnten da unter Umständen gravierende Schäden erleiden. Das Problem hat sich mit der digitalen Fotografie erledigt, geblieben ist die Sorge um die Sicherheit der fotografischen Ausbeute. Die befindet sich üblicherweise auf Speicherkarten und Festplatten. Beide Medien gelten als recht robust, unkaputtbar aber sind sie nicht und so ist es unerlässlich, sich mit dem richtigen Umgang mit den modernen Bilderspeichern auseinanderzusetzen. Radomir Jakubowski gibt auf der Basis eigener Erfahrungen Tipps und Hinweise für das zuverlässige, sichere Speichern von Bilddaten unterwegs und zuhause.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "NaturFoto 1/2018"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen