NaturFoto 8/2018

NaturFoto 8/2018
Portfolio Wirbellose aus der Ostsee
Tierfotografie Der „Zechenuhu”
Praxistest Rollei HS Freeze 6; Beamer: LG PF1500
Fotoreise Der Denali-Nationalpark – gestern und heute
TierfotografieDer Schuhschnabel – ein skurriler Eigenbrötler
7,20 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • SW11276
Portfolio – Vielfalt im Verborgenen Natürlich kann es ein junges Meer wie die erst nach der... mehr
NaturFoto 8/2018

Portfolio – Vielfalt im Verborgenen
Natürlich kann es ein junges Meer wie die erst nach der jüngsten Eiszeit entstandene Ostsee an Artenvielfalt nicht mit tropischen Ozeanen aufnehmen. Richtet man den Blick aber auf das, was in den Meeresböden und zwischen den Tangpflanzen kreucht und fleucht, wird man so manche Überraschung erleben. 

NF188UhuTierfotografie – Der »Zechen-Uhu«
Der Uhu ist zurück – selbst in den Städten und Ballungsräumen des Landes. Zwei Jahre lang begleiteten Robin und Peter Schütz zusammen mit vielen anderen Ornithologen, Fotografen und Besuchern das Brutgeschehen des Uhus auf einem alten Zechengelände mitten im Ruhrgebiet.

Fotoreise – Der Denali-Nationalpark, früher und heute
Stefan Meyers war vor 40 Jahren zum ersten Mal und dann bis Ende der 1990er-Jahre immer wieder im Denali-Nationalpark unterwegs. 2017 hat er das Schutzgebiet dann nach 18 Jahren erneut besucht. In seinem Beitrag zieht er Vergleiche zwischen einst und heute und gibt Tipps, wie man dort zu interessanten Bildern kommen kann.

NF188AtacamaFotoreise – Salziges Land
Es lässt sich wohl kaum eine lebensfeindlichere Umwelt denken. Gleichwohl geht von der 5 Millionen Jahre alten Atacama-Wüste und dem angrenzenden, ebenfalls sehr kargen Altiplano eine besondere Faszination aus. Markus Thek hat diesen Teil Chiles mehrfach bereist und schildert seine Erlebnisse.

Leserfotos – Wildnis
Im Grunde genommen ist der Begriff »Wildnis« nicht besonders präzise, und so wird sich jeder etwas anderes darunter vorstellen. Naturfotografen sind eigentlich ja permanent auf der Suche nach »Wildnis« und entdecken sie auf Reisen in entlegene Gebiete ebenso wie am Altarm eines Flusses in unmittelbarer Nachbarschaft. 

Tierfotografie – Skurrile Eigenbrötler
Der große Kopf mit dem markanten Schnabel machen den Schuhschnabel unverwechselbar. Systematikern bereitete der imposante Vogel bislang einiges an Kopfzerbrechen, denn irgendwie passte er in kein bekanntes Schema. Erst dank moderner DNA-Vergleichsmethoden gelang es die verwandtschaftlichen Verhältnisse zu klären. Eberhard Hummel war schon früh von diesem skurrilen Geschöpf fasziniert. In zwei Sumpfgebieten in Uganda hat er Schuhschnäbel aufgespürt und fotografiert.

NF188SalteeTierfotografie – Kleinod vor Irlands Küste
Vor der Südküste der »Grünen Insel« liegen die Saltee Islands. Bart Breet war schon einige Male dort. Um bei bestem Licht dort sein zu können, empfiehlt er, an einem Fotoworkshop teilzunehmen. Er hat’s ausprobiert und zeigt hier seine Bilder von Basstölpeln, Tordalken und Krähenscharben.

Landschaft im Fokus – Die urigen Baumriesen im Halloh
Einst durchstreifte Weidevieh den Halloh auf der Suche nach Verzehrbarem. In unseren Tagen erinnern die bizarren Baumriesen an eine vergangene Zeit. Die zerklüfteten Stämme der Eichen und Buchen laden ein zum Verweilen und Fantasieren. Und wer weiß, wie sich die Waldgeister über die Fotografen amüsieren…

Praxistest – Rollei HS Freeze 6
Seit einigen Monaten bietet die Traditionsmarke Rollei mit dem HS Freeze 6 einen Studio­blitz für den kabellosen TTL-Betrieb an, der auch für Naturfotografen interessant sein kann. Die technischen Daten sind – zumindest auf dem Papier – überaus vielversprechend. Eine hohe Blitzleistung bei absolut kabelfreiem TTL-Betrieb in Verbindung mit einer hohen Akkukapazität und im Bedarfsfall sehr kurzen Leuchtzeiten machen jedenfalls neugierig. Karsten Mosebach hat die mobilen Studioblitze mehrere Wochen draußen ausprobiert.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "NaturFoto 8/2018"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.
Zuletzt angesehen