NaturFoto 2/2021

Tierfotografie Es ist schwer, ein Eisbär zu sein
Fotoziel Der Anklamer Stadtbruch
Praxistest Nikon Z6 II
Fotostil Blue Note – Cyanotypien
7,20 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • SW11418
Tierfotografie – Es ist schwer, ein Eisbär zu sein Wer Eisbären fotografieren möchte, hat im... mehr
NaturFoto 2/2021

Tierfotografie – Es ist schwer, ein Eisbär zu sein
Wer Eisbären fotografieren möchte, hat im Norden Kanadas vermutlich die besten Chancen. In der Kleinstadt Churchill sowie im Wapusk-Nationalpark hat Beate Oswald die Raubtiere fotografiert und konnte u.a. beobachten, wie sich die kleinen Eisbären mit spielerischen Kämpfen auf ihr Erwachsenenleben vorbereiteten.

Fotoreise – Das schwarze Geröll
Nachdem Daniel und Claudia Mathias in der Dezember-Ausgabe von ihrer Radreise durch Kirgistan berichteten, geht es diesmal in den Norden Pakistans. Umringt von den Sieben- und Achttausendern des Karakorum-Gebirges erlebten sie die kulturellen Widersprüchlichkeiten des Landes und die raue Schönheit seiner Natur.

Fotoziel – Der Anklamer Stadtbruch
Nachwirkungen der Eiszeit, menschliche Einflüsse sowie eine verheerende Sturmflut im Jahr 1995 prägten den Anklamer Stadtbruch, der so insgesamt zu einem sehr wertvollen Naturraum wurde. Silko Bednarz stellt das Gebiet, seine Entstehung und aktuelle Entwicklungen vor.

Fotoziel – Blue Note
Sylvia und Pat Meise kombinieren in ihrem Fotoprojekt digitale Aufnahmetechnik mit der Cyanotypie und setzen sich dabei mit dem aktuellen Problem des Artensterbens auseinander. In ihren Tableaus kombinieren sie – ähnlich wie in Herbarien und zoologischen Sammlungen – jeweils 12 thematisch verwandte Motive.

Tierfotografie – Tauben: Liebenswerte Friedensboten
Aus nicht leicht nachvollziehbaren Gründen wird die Familie der Taubenvögel von vielen Tierfotografen meist ignoriert. Auch Torsten Pröhl widmete diesen Vögeln lange Zeit wenig Aufmerksamkeit. Das aber hat sich geändert. In diesem Beitrag erzählt er warum und stellt eine Reihe attraktiver Arten aus verschiedenen Regionen der Erde vor.

Wettbewerbe – Blende 2020
Erstmals war NaturFoto Teil eines der größten Fotowettbewerbe des Landes. Der von der Prophoto GmbH organisierte Wettbewerb existiert seit 45 Jahren.  NaturFoto-Leser konnten zu den Themen »Elemente« und »Himmelsphänomene« ihre Bilder einreichen und mehrere hundert von ihnen haben das auch getan. Aus allen Einsendungen hat die Redaktion jeweils drei Bilder pro Thema ausgewählt.

Tierfotografie – Österreichs Phönix
Intensive Schutzmaßnahmen ermöglichten um die Jahrtausendwende eine Rückkehr der Seeadler nach Österreich, wo sie sich nun nach und nach verlorene Lebensräume zurückerobern. Florian Warnecke hatte die Gelegenheit, Österreichs Seeadler aus unmittelbarer Nähe zu fotografieren.

Praxistest – Nikon Z6 II
Rund zwei Jahre nach dem Start des spiegellosen Z-Systems präsentiert Nikon nun mit der Z7 II und der Z6 II jeweils deutlich leistungsfähigere Nachfolgemodelle. Karsten Mosebach hat die Z6 II gründlich ausprobiert. Zusammen mit der Kamera standen ihm unter anderem auch das Nikon Z 24-70 F2,8 S sowie das außergewöhnliche Telezoom AF-S Nikkor 120-300/2,8 E FL ED SR VR mit F-Bajonett zur Verfügung. In diesem Praxistest berichtet er von seinen Erfahrungen mit der neuen Kamera und den beiden Zooms. 

Tierfotografie – Balkon-Safari
Cécile Wetzels unternahm für ihre Safari keine weiten Reisen, sondern erkundete und beobachtete die Tierwelt, die sich im Umfeld ihres Balkons in Fluntern, einem Stadtteil Zürichs, einfand. Kein schlechter Plan für ein Projekt in Zeiten einer Pandemie und den damit einhergehenden Einschränkungen der Reisemöglichkeiten.

Leserfotos – Action!
Vögel im Flug, Tiere auf der Jagd oder auf der Flucht, Kämpfe um Reviere oder Partner – Situationen wie diese liefern spektakuläre und zuweilen dramatische Motive und kaum ein Naturfotograf kann sich der Faszination dieser dynamischen Situationen entziehen. Wohl in keinem anderen Bereich hat die Entwicklung der Kamera- und Objektivtechnologie zu einer derartigen Zunahme grandioser Bilder geführt wie in der »tierischen Actionfotografie«. Selbstverständlich macht es nicht die Technik allein. Je mehr die Fotografen über ihre Motive wissen, umso größer wird die Chance, Situationen richtig einzuschätzen und zum richtigen Zeitpunkt auf den Auslöser zu drücken.

Wettbewerbe – Nature Photographer of the Year
Der in den Niederlanden ausgetragene Wettbewerb »Nature Photographer of the Year« erfreut sich steigender Beliebtheit. Im vergangenen Dezember wurden die Sieger – coronabedingt im Rahmen einer Onlinepräsentation – bekanntgegeben. Darunter findet sich eine Reihe »alter Bekannte«, etwa vom Wettbewerb der GDT, aber auch viele neue und überraschende Naturimpressionen, einschließlich eines ungewöhnlichen Gesamtsiegerbilds.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "NaturFoto 2/2021"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.
Zuletzt angesehen