NaturFoto 2/2014

NaturFoto 2/2014

Vogelzug auf Fischland-Darß-Zingst
Monsterjagd im Nahbereich UW-Makrofotografie
Landschaftsmonumente Der Südwesten der USA
Landschaften
rund um Augsburg
Praxistests
Leica M; GoPro Hero 3 Black Edition
7,20 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • SW588
Tierfotografie – Imposantes Gastspiel Einer der besten Orte, um die Vorzüge des... mehr
NaturFoto 2/2014
Tierfotografie – Imposantes Gastspiel
Einer der besten Orte, um die Vorzüge des Kranichs in voller Pracht zu erleben, findet sich an der Ostseeküste zwischen Stralsund und Rostock. Mario Müller, seines Zeichens Ornithologe und Naturfotograf, berichtet vom Zug dieser und etlicher anderer Vögel auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst.

Regionen – Meine Heimat
Die Gegend rund um Augsburg bietet Fotografen ähnlich magische Momente wie bekannte Foto-Hotspots in Island, Norwegen oder Australien. Man muss eben nur etwas genauer hinsehen und seinen Heimvorteil zu nutzen wissen. Stefan Hefele ließ sich darauf ein und zeigt uns eine liebevolle Hommage an seine Heimat. 

Praxistest – GoPro Hero 3: Naturfotografie mit der Actioncam
So genannte Actioncams sind robuste, kleine Kameras, die vor allem bei Outdoor-Aktivisten wie Mountainbikern, Skifahrern oder Windsurfern beliebt sind. Aber auch für Naturfotografen kann es sich lohnen, solche Kameras einzusetzen – sowohl für Film- als auch für Fotoaufnahmen. Extrem leicht, meist winzig klein, praktisch geräuschlos, mit wasserdichten Gehäusen und in einigen Fällen mit drahtloser WiFi-Fernsteuerung ausgestattet, kann man mit diesen Kameras in Situationen Bilder machen, in denen „richtige“ Kameras nicht einzusetzen sind. Michal Šíp berichtet von seinen ersten Erfahrungen.

Detailverliebt – Die Leica M in der Praxis
Die Leica M ist sicher keine Kamera, der man in den üblichen Massen-Vergleichstests gerecht werden kann. Wer sich zum Kauf entscheidet, lässt den Bauch übers Hirn siegen, erwirbt nicht nur eine Kamera, sondern auch etwas vom liebevoll gepflegten Mythos – und im Falle der M auch ein faszinierendes, mechanisch perfektes, puristisches Design-Objekt. Aber die Kamera ist nicht nur schön, sondern liefert auch Bildqualität vom Feinsten.

Landschaftsfotografie – Landschaftsmonumente
Der Südwesten der USA hält für die fotografierende Zunft besonders viele Ikonen parat – und das merkt man. Andreas Strauß erlebte auf seiner Reise aber nicht nur Fotografenansammlungen und das Bangen um die Zulassung zu bestimmten Gebieten, sondern auch erstaunliche Aha-Erlebnisse in Amerikas monumentaler Natur.

Portfolio – Monsterjagd im Nahbereich
In den vielfältigen Unterwasserlandschaften tummeln sich unzäh­lige Wesen, die uns skurril und fremd erscheinen. Und gerade die kleinsten wirken, aus der Nähe betrachtet, oft besonders ungewöhnlich. Der Unterwasserfotografie kommt dabei eine enorm wichtige Rolle zu, wenn es darum geht, uns diese oft fantastisch anmutenden Geschöpfe näherzubringen.

Makrofotografie – Vom Winde verweht
Insbesondere in der Makrofotografie treibt schon der leiseste Windhauch so manchen in die Verzweiflung. Beim Warten auf eine kurze Windstille wird die Geduld der Fotografen oft erheblich strapaziert. Man kann jedoch die Bewegung von Motiven als Quelle von Inspiration und Kreativität nutzen. Alles fließt – das wusste schon Heraclit!

Tierfotografie –
Zoff am Birkenstamm

Die Fotografie von Singvögeln am winterlichen Futterplatz kann als typische „Win-Win-Situation“ bezeichnet werden. Die Vögel kommen besser durch die kalte Jahreszeit und dem Fotografen erschließen sich vielfältige Möglichkeiten für spektakuläre Fotos, für die er im güns­tigsten Fall nicht einmal unbedingt raus in die Kälte muss.

Leserfotos – Tier-Details
Betrachtet man Tiere aus der Nähe, so offenbart sich eine Vielzahl an Strukturen und Muster, die eine Fülle fotografisch höchst interessanter Motive liefern. Ein leuchtendes Auge, Details im Gefieder, Finger oder Hände von Affen, die faltige Haut eines Elefanten … Die Aufzählung ließe sich endlos fortsetzen. Betrachtet man normalerweise das ganze Tier, so gestattet es die Konzentration auf einen mehr oder weniger engen Ausschnitt, Aspekte zu zeigen, die häufig der Wahrnehmung entgehen. Wie spannend es sein kann, Tieren mit der Kamera ganz nah zu kommen, vermitteln die Aufnahmen in dieser Lesergalerie eindrucksvoll.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "NaturFoto 2/2014"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen