NaturFoto 8/2014

NaturFoto 8/2014

Felsenpinguine
auf den Falklandinseln
Bartgeier Auge in Auge mit dem großen Alpenvogel
Praxistest Sigma 50mm F1,4 DG HSM [A]
Im Tal des Feuers Sandsteinformationen in Nevada
Kerguelen Sturmumtostes Kleinod
7,20 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • SW614
Tierfotografie – Felsenpinguine auf den Falklandinseln „Rockhopper“–... mehr
NaturFoto 8/2014
Tierfotografie – Felsenpinguine auf den Falklandinseln
„Rockhopper“– Felshüpfer – ist die englische Bezeichnung für Felsenpinguine und wenn man beobachtet, wie die kleinen „Frackträger“ die steilen Felsen an den Küsten der Falklandinseln bezwingen, wird klar, wie sie zu diesem Namen kamen. Der Tscheche Jan Brož hat vor allem wegen dieser in vieler Hinsicht erstaunlichen Vögel die Falklandinseln bereist.

Tierfotografie – Unter Rallen
Oliver Richter konnte sich sehr über die Gelegenheit freuen, die sonst versteckt im Schilfdickicht heimischen Wasserrallen relativ frei und vor die Linse zu bekommen. Viele im Tarnversteck in meist wenig komfortabler Haltung verbrachte Stunden wurden schließlich mit außergewöhnlichen Bildern belohnt.

Groß, schwer, scharf – Das Sigma 50 mm F1,4 DG HSM [A] in der Praxis
Jahrzehntelang zählte ein 50 mm-Objektiv zur Grundausstattung einer Kleinbildspiegel­reflexkamera. Mit dem Aufkommen der Zooms verschwand das so genannte „Normalobjektiv“ in der Versenkung und nun erlebt es seinen zweiten Frühling. Neben Nikons 1,4/58 mm und dem Zeiss Otus 1,4/55 mm ist das Sigma 1,4/50 mm ein weiteres Objektiv dieser Art, was höchste Abbildungsqualität und extreme Lichtstärke verbinden soll.

Portfolio –
Im Tal des Feuers

Im Valley of Fire, in unmittelbarer Nachbarschaft zum Spieler­paradies Las Vegas gelegen, werden die skurrilen Stein­gebilde besonders morgens und abends, wenn die Sonne tief steht, mit warmem Licht überflutet. Holger Lorenz hat den Zauber dieser Landschaft im Großen wie im Detail in seinen Bildern eingefangen.

Fotoreise: Kerguelen – Sturmumtostes Kleinod
Die subantarktische Inselgruppe der Kerguelen behauptet sich in tosenden Winden tapfer gegen eine Vereinnahmung durch die Zivi­lisation. Max Schmid hatte die Gelegenheit, ein Team von Wissenschaftlern mit der Kamera zu begleiten und vier Wochen lang die raue, aber ungeheuer schöne Natur in Bildern festzuhalten.

Fotoreise – El Hierro
Nachdem vor 2.000 Jahren der Geograf Ptomelmäus den Null­meridian an die Westküste El Hierros legte, endete hier die bekannte Welt. Glücklicherweise irrte sich da der alte Grieche, aber der Schweizer Fotograf Roland Gerth wollte ohnehin nicht „weitersegeln“. Zu entdecken gab es für ihn auch auf dieser kleinsten der Kanarischen Inseln mehr als genug.

Tierfotografie – Rückkehr des Bartgeiers

Mit knapp drei Metern Flügelspannweite zählt der Bartgeier zu den größten flugfähigen Vögeln der Erde. In den Alpen galt er lange Zeit als ausgestorben. Mit der Erholung der Bestände der ebenfalls stark dezimierten Gämsen und Steinböcke war in den 1970er-Jahren die Grundlage für eine erfolgreiche Wieder­ansiedlung des „Lämmergeiers“ geschaffen. 1986 wurden die ersten Bartgeier in Österreich ausgewildert. Mittlerweile leben sie in vielen Regionen der Alpen. In der Schweiz brütete 2007 erstmals ein Paar erfolgreich in freier Wildbahn. Der Schweizer Naturfotograf Hansruedi Weyrich begleitet die Rückkehr der riesigen Greife seit längerem und zeigt uns neben den Geiern auch andere Tiere, die den extremen, hochalpinen Lebensraum besiedeln.

Leserfotos – Natur in Schwarzweiß
Natur erscheint uns meist bunt, aber gleichwohl haben auch „farb­lose“ Naturbilder ihren Reiz. Licht, Strukturen, Formen und auch Bildinhalte können in schwarzweißen Naturbildern an Gewicht gewinnen. Die Auswahl unserer Lesergalerie gibt einen kleinen Eindruck von den vielfältigen Möglichkeiten der Bildgestaltung ohne Farben. (Foto: Rosl Rößner)

Der Rucksack mit dem Dreh – Mindshift Gear rotation180 ° Professional deluxe in der Praxis
Die allermeisten Fotorucksäcke machen ihrem Namen Ehre und bieten reichlich Platz für die Fotoausrüstung. Allein, wenn man sich auf Motivsuche mehrere Tage durch die Wildnis schlägt, wird man auch Proviant und das eine oder andere Kleidungsstück sowie diverse Outdoor-Utensilien mitführen wollen. Für diese Zielgruppe ist der rotation180° Professional deluxe von Mindshift Gear konzipiert. Wir haben ihn ausprobiert.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "NaturFoto 8/2014"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen