Nationalpark Jasmund

Nationalpark Jasmund
Reich, Jürgen
Hommage an die Kreideküste

128 Seiten, 130 lackierte Abbildungen
1 Übersichtskarte
Gebunden, 28 x 24 cm
978-3-944327-16-7
28,50 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • SW625
Die schönste Küste Deutschlands Auf allen Seiten von der Ostsee umgeben und nur... mehr
Nationalpark Jasmund
Die schönste Küste Deutschlands

Auf allen Seiten von der Ostsee umgeben und nur durch einen schmalen Küsten­streifen mit der Insel Rügen verbunden, ist die Halbinsel Jasmund ein wahres Natur­paradies. Hier liegt der kleinste Nationalpark Deutschlands und zugleich einer der am meisten besuchten: der Nationalpark Jasmund. Neben verwunschenen Seen, stillen Mooren und dem UNESCO-Weltnaturerbe „Alte Buchenwälder“ finden sich in ihm auch die beiden Wahrzeichen der Insel: Die Kreideküste Rügens und der 118 Meter hohe Königsstuhl. Auf wenig Fläche bietet das Schutzgebiet eine große Zahl unterschiedlicher, faszinierender Naturräume, die Heimat seltener Pflanzen- und Tierarten sind.

Der Fotograf Jürgen Reich ist seit Jahren mit der Kamera im Nationalpark Jasmund unterwegs und seine stimmungs­vollen, ausdrucksstarken Aufnahmen machen deutlich, warum diese wohl schönste Küste Deutschlands zu allen Jahreszeiten ein Sehnsuchtsziel ist – von den aufbrechenden Buchenknospen im Frühling über die warme Lieblichkeit des sommer­lichen Strandes und den Farbrausch des Herbstes bis zur herben winterlichen Sturmlandschaft.



Der Fotograf und Autor
Jürgen Reich (Jg. 56) wurde bei Neubrandenburg in Mecklenburg-Vorpommern geboren und lebt seit 1973 unweit der Ostseeküste in Bartenshagen bei Rostock.
Immer noch übt das Meer eine magische Anziehungskraft auf ihn aus, das er bevorzugt bei außergewöhnlichen Wettersituationen oder besonderen Lichtverhältnissen foto­grafiert. Die abwechslungsreiche Küste seiner Heimat, mit natürlichen Steilufern, endlos erscheinende Sandstrände, der abgeschirmten Boddenlandschaft und insbesondere die Insel Rügen, sind Schwerpunkt seiner fotografischen Arbeit. Den Nationalpark Jasmund durchstreifte er zu allen Jahres- und Tageszeiten, besonders aber in der Frühdämmerung, welche schon die Maler der Romantik anzog. Über mehrere Jahre, hat er die Veränderungen an der Kreideküste dokumentiert sowie die Tier- und Pflanzenwelt fotografiert.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Nationalpark Jasmund"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen