Wildes Küstenland

Wildes Küstenland
Reich, Jürgen
Unterwegs in Mecklenburg-Vorpommern

128 Seiten, 128 lackierte Abbildungen
Gebunden, 28 x 24 cm
Ausgezeichnet mit dem Umweltpreis
des Landtages Mecklenburg-Vorpommern
978-3-939172-72-7
28,50 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • SW443
Die Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns hat viele Gesichter. Von der Eiszeit geformt und dem... mehr
Wildes Küstenland
Die Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns hat viele Gesichter. Von der Eiszeit geformt und dem nachfolgenden Meeresspiegelanstieg geprägt, zeigt sie eine Fülle von unterschiedlichen Lebensräumen mit reich ausgestatteter Tier- und Pflanzenwelt. Der Fotograf Jürgen Reich wohnt selbst unweit des Meeres, hat alle Küstenabschnitte besucht und bei jedem Wetter fotografiert, wobei er in seinen Bildern besonders die raue Seite seiner norddeutschen Heimat betont; eine Seite, die nur wenige Besucher erleben können. In verschiedenen Schutzgebieten, die sich wie eine Perlenkette an der Küste entlang ziehen, hat er in den letzten Jahren intensiv fotografiert, war Vogelwärter in Seevogelschutzgebieten und beschäftigte sich besonders mit den Vogelarten Kranich, Seeadler und Kormoran.

Jürgen Reich kennt nicht nur die Küste unweit seines Wohnortes, sondern weiß genau, an welchem Küstenabschnitt bei entsprechendem Wetter die ausdrucksstärksten Bilder entstehen können – wobei unwetterähnliche Situationen ihn besonders reizen. Bisher sind sechs Bücher zu unterschiedlichen naturkundlichen Themen des Landes erschienen. Dieses Siebte ist der Extrakt seiner ­bis­he­rigen fotografischen Tätigkeit an der Küste.


Jürgen Reich erhielt 2011 für sein Buchprojekt den Umweltpreis des Landtages Mecklenburg-Vorpommern.
„Damit wird ein Beitrag zur Erhöhung der Akzeptanz des Naturschutzes sowie zur Umweltbildung und -erziehung geleistet“, begründete der Vorsitzende des Ausschusses für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz, Udo Timm, die Entscheidung der Jury.
Der mit insgesamt 25.000 Euro dotierte Preis ist bis heute der einzige deutsche Umweltpreis, der von einem Parlament vergeben wird.
Mit der Vergabe des Umweltpreises verfolgt der Landtag das Ziel, herausragende Initiativen zum Umwelt- und Naturschutz zu würdigen, die weitere Arbeit der Preisträger zu fördern und zur umweltpolitischen Bewusstseinsbildung im Land beizutragen. Ausgezeichnet werden sollen Leistungen, die Vorbildfunktion haben, an anderer Stelle wiederholbar sind sowie dazu beitragen, Mecklenburg-Vorpommern als attraktiven Lebensraum zu erhalten und auch unter Berücksichtigung globaler Erfordernisse zukunftsfähig zu entwickeln.
(Quelle: Landtag Mecklenburg-Vorpommern)

Der Autor / Fotograf

Jürgen Reich wurde 1956 in Vorpommern geboren und wuchs in der Seenlandschaft seiner Heimat auf. Zweifellos hat ihn das abwechslungsreiche Bild der Felder, Wälder, Wiesen und Seen mit seinem Reichtum an Tieren und Pflanzen geprägt. Alles, was damit zusammenhing, interessierte ihn, wobei Naturschutz neben der Ur- und ­Früh­geschichte einen besonderen Stellenwert besaß. Über die Feldornithologie entdeckte er schon zur Schulzeit die Naturfotografie.
Mit Beginn der Ausbildung zum Zootierpfleger zog er 1973 nach Rostock und war im Zoologischen Garten bis 1990 Vogelpfleger und Revierleiter. Mit Gründung einer Töpferei begann nach der Wende die Selbständigkeit in Bartenshagen, einem typischen Bauerndorf der Küstenregion, zwischen Rostock und Bad Doberan gelegen. Hier fertigt er gemeinsam mit seiner Frau kunsthandwerkliche Keramik an.
Jürgen Reich hat Mecklenburg-Vorpommern nie länger als vier Wochen verlassen, womit man ihn wohl schon zu den Ureinwohnern rechnen kann.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Wildes Küstenland"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen