NaturFoto 12/2011

NaturFoto 12/2011

Sattelrobben Kinderstube auf dünnem Eis
Lesergalerie Eulen
Naturimpressionen „Blaues Land“
Fotopraxis Im Winter fotografieren
Weihnachtsinsel Heimat der Roten Krabben
7,20 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • SW492
Regionen – Naturimpressionen aus dem „Blauen Land“ Gute Landschaftsbilder... mehr
NaturFoto 12/2011
Regionen – Naturimpressionen aus dem
„Blauen Land“

Gute Landschaftsbilder gelingen in der Regel nicht „einfach so“. Olaf Broders, der seine Heimat Oberbayern intensiv mit und ohne Kamera erkundet, weiß um die Faktoren, die ihn seiner fotografischen Vision näher bringen. Frühes Aufstehen, der Einbezug von Jahres- und Tageszeit, ein ausgiebiges Kartenstudium und eine hervorragende Kenntnis der Gegend führen ihn schließlich zu jenen „optimalen“ Fotos, die dem berühmten „Bild im Kopf“ tatsächlich entsprechen.

Makrofotografie – Die schönste Sandbank der Welt?
Mit wachsamem Blick für die Details am Boden begibt sich Helmut Kessler auf geologische Spurensuche auf der schmalen Nordseeinsel Juist und zeigt uns fernab der üblichen Meer-Motive Strukturen, Formen und Details, die vielen oft verborgen bleiben.

Natur im Detail – Ausschnitte
Fotografie schult den Blick für die kleinen Dinge in unserer Umwelt.
Wo viele nur einen Baumstamm, einen Wasserlauf oder einen Stein sehen, erkennen Fotografen mit Sinn für Details eine ganze Welt an Motiven.
Peter Mathis wagt es, den Blick auf das Wesentliche zu beschränken und findet Schönheit und Kunst dort, wo der flüchtige Blick oft nur Oberflächliches wahrnimmt.

Fotoreise – Die Weihnachtsinsel
Ingo Arndt machte sich auf den Weg auf die Weihnachtsinsel mitten im Indischen Ozean, um das Spektakel von 80 Millionen Roten Krabben, die während einer Neumondnacht zum Meer wandern, zu fotografieren und bekam dabei noch zahlreiche andere interessante Tiere vor die Kamera. Portfolio – Ausschnitte Wo viele nur einen Baumstamm, einen Wasserlauf oder einen Stein sehen, erkennen Fotografen mit Sinn für Details eine ganze Welt an Motiven. Peter Mathis wagt es, den Blick auf das Wesentliche zu beschränken und findet Schönheit und Kunst dort, wo der flüchtige Blick oft nur Oberflächliches wahrnimmt.

Leserfotos – Eulen
Große, leuchtende Augen, ein Kopf, den sie um erstaunliche 270 Grad drehen können, ein Gefieder, welches ihnen einen nahezu lautlosen Flug ermöglicht – Eulen sind zweifellos erstaunliche Vögel. Nicht nur viele Tierfotografen erliegen der besonderen Faszination, die von diesen Vögeln ausgeht.

Veolia Environnement Wildlife Photographer of the Year 2011
Das diesjährige Siegerbild des in den USA lebenden Spaniers Daniel Beltrá ist Teil einer Bildstrecke, in der sich der Fotograf mit den Auswirkungen der letztjährigen Ölkatastrophe im Golf von Mexiko auseinandergesetzt hat. Unter dem Titel „Der Preis des Öls“ zeigt Beltrá in beunruhigenden Aufnahmen surreal anmutende Ölteppiche im türkisfarbenen Meer, brennende Flächen auf dem Wasser, aus denen hochgiftige Gase aufsteigen, sowie die verheerenden Folgen der Katastrophe für die Tierwelt.

19. Internationales Naturfotofestival –
40 Jahre GDT

40 Jahre Gesellschaft Deutscher Tierfotografen geben sicher reichlich Anlass zum Feiern und das 19. Internationale Naturfotofestival der GDT, das vom 28. bis 30. Oktober in Lünen stattfand,  stand daher auch im Zeichen dieses Jubiläums. Darüber hinaus gab es – natürlich – wieder hochkarätige Vorträge und Ausstellungen zu sehen.

Fotografieren im Winter – Ausrüstung schützen und richtig belichten
Fotografieren im Winter ist anspruchsvoller als im Sommer. Machen Sie sich schon vor dem Ausflug in die weiße Welt Gedanken über die Auswirkungen von Kälte, Feuchtigkeit und die Besonderheiten der Lichtverhältnisse. Welche Vorkehrungen Sie treffen sollten und wie Sie den Problemen unterwegs wirkungsvoll begegnen, erklärt Ihnen der Outdoorfotograf Martin Hülle.

Tierfotografie – Sattelrobben
Werner Bollmann ist bekannt dafür, Tiere in besonders ausdrucksstarken und intimen Momenten ins Bild zu setzen. Durch die Verwendung kurzer Brennweiten und die Wahl tiefer Aufnahmepositionen begegnet er den schneeweißen Jungtieren der Sattelobben buchstäblich auf Augenhöhe.

Lennart Nilsson Award 2011 – Das geheime Leben der Zellen

Nancy Kedersha ist die 14. Gewinnerin des Lennart Nilsson Awards für wissenschaftliche und medizinische Fotografie, zu dessen Preisträgern auch Naturfotografen wie Frans Lanting, Satoshi Kuribayashi und David Doubilet zählen. Ihre spektakulären Aufnahmen, die das Innenleben von Zellen zeigen, bewegen sich an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Kunst und leisten zugleich einen wichtigen Beitrag für die medizinische Forschung.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "NaturFoto 12/2011"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen