NaturFoto 5/2009

NaturFoto 5/2009

Patagonien
Wind und Weite
Haubentaucher Fischjäger mit Federhaube
Braunbären im Süden Alaskas
Praxistest Olympus E-30; Nikon D90
Provence Im Land des Lichts
6,40 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • SW350
Fotoziel – Unbekannte Schönheit (Thomas Brocher) Mitten im Nationalpark... mehr
NaturFoto 5/2009
Fotoziel – Unbekannte Schönheit (Thomas Brocher)
Mitten im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer liegt als drittgrößte Insel Pellworm. Das relativ unbekannte Eiland wird von der Sonne verwöhnt, die den Bewohnern rund 20 Prozent
mehr sonnige Stunden schenkt als dem restlichen Deutschland. Doch das Nordseeheilbad ist nicht nur für ruhebedürftige Menschen eine Oase, es ist auch ein Paradies für die Tier- und Vogelwelt. 

Landschaftsfotografie  – Im Land des Lichts (Roland Gerth)
Kaum eine Region ist bekannter für ihre vielfältigen Lichtspiele als die Provence im Süden Frankreichs. Besonders typisch für das beliebte Reiseziel sind die blühenden Lavendelfelder, die mit ihren grafischen Strukturen immer wieder eine Herausforderung für Naturfotografen darstellen. Doch die Provence hat noch sehr viel mehr zu bieten.

Portfolio – Bären im Süden Alaskas (Hansruedi Weyrich)
Mitte September herrscht für viele Tiere im Süden Alaskas Nahrungs­­überfluss – bevor dann im Oktober der karge Alaskawinter beginnt. Die Lachse stehen nun in Massen im türkisblauen Wasser und locken die großen Küstenbären an. Während sie sich den Bauch vollschlagen, bieten sie den Fotografen wunderbare Motive. 

Tierfotografie – Fischjäger mit Federhaube (Dirk Vorbusch)
Mit seinem schlanken, weißen Hals und dem bunten Kopfputz ist der Haubentaucher einer der markantesten heimischen Wasservögel. Sein auffälliges Balzritual gehört zu den schönsten Naturschauspielen, die auf freien Wasserflächen beobachtet werden können, und auch das ­Familien­leben der Haubentaucher mit ihren gestreiften Küken bietet viele Motive.

Fotoreise – Wind und Weite (Ralf Gantzhorn)
Vom Rio Colorado im Norden bis nach Feuerland, der Südspitze des südamerikanische Kontinents, zieht sich Patagonien. Argentinien und Chile teilen sich dieses ­Naturpara­dies, das mit seinen spektakulären und sehr gegensätzlichen Landschaften jedes Jahr mehr Reisende in seinen Bann schlägt.

Tierfotografie – Ein Sommer zu dritt (Rudolf Lammers)
Eine Senke mit einer zur Sommerzeit nur spärlich fließenden Abflussrinne – das klingt eigentlich nicht sehr verheißungsvoll. Doch dieses Regenwasser-Rückhaltebecken der ­west­fälischen Gemeinde Verl wurde für drei Flussregenpfeifer zu einem kleinen Paradies, in dem sie einen Sommer verbrachten und erfolgreich brüteten.

Praxistest – Nikon D90
Mit der D90 präsentierte Nikon im vergangenen Jahr die erste digitale Spiegelreflexkamera, die neben Fotos auch das Aufzeichnen bewegter Bilder gestattete – und zwar in HD-Qualität. Auch bezüglich der übrigen Ausstattungsmerkmale hat die ­D80-Nach­folgerin durchaus einiges zu bieten, so dass auch anspruchsvolle Fotografen die kompakte Kamera in Betracht ziehen dürften.

Praxistest – Olympus E-30
Mit der E-30 schließt Olympus die beträchtliche Lücke, die zwischen den vor allem auf Bedürfnisse von Amateuren ausgerichteten E-520/E-420 und der für professionelle Anwender konzipierten E-3 klafft. Dabei muss sich die E-30 bezüglich der Ausstattung kaum hinter der Profi-Olympus verstecken, in mancher Hinsicht hat sie sogar mehr zu bieten. Wir haben ausprobiert, wie sich die neue Kamera in der Praxis bewährt.

Leserfotos – Weichtiere
Weichtiere oder Mollusken sind ein ungemein vielgestaltiger Tierstamm. Es gibt sowohl Arten, die, haben sie einmal einen geeigneten Lebensraum gefunden, mit diesem dann mehr oder weniger fest verwachsen – viele Muscheln verhalten sich so. Andererseits gibt es hochmobile und zudem mit erstaunlicher Intelligenz ausgestattete Weichtiere wie Kraken und andere Tintenfische. Marine Nacktschnecken wiederum können es hinsichtlcih der Farbenpracht ohne Weiteres mit Schmetterlingen aufnehmen. Weichtiere sind also durchaus fotogen und die ausgewählten Leserfotos belegen dies eindrucksvoll. Vielleicht lässt sich dadurch der eine oder die andere davon inspirieren und folgt mit der Kamera der Schleimspur heimischer oder exotischer Schnecken oder ihrer vielgestaltigen Verwandten.  
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "NaturFoto 5/2009"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen