NaturFoto 1/2007

NaturFoto 1/2007

Praxistest Sigma 2.8/50-150 mm EX DC HSM
Der Grauverlauffilter Landschaftsfotografie Teil 5
Der Uracher Wasserfall ein lohnendes Fotoziel
Dietmar Nill fotografierte den Tanz der Reiher
6,40 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • SW210
Landschaftsfotografie: Schnee – ein ganz besonderer Stoff (Georg Kantioler)... mehr
NaturFoto 1/2007
Landschaftsfotografie: Schnee – ein ganz besonderer Stoff
(Georg Kantioler)

Georg Kantioler hat sich mit dem Schnee als Motiv intensiv befasst. Ihn reizt dabei die Auseinandersetzung mit dem Wenigen: mit einer eigentlich farblosen Substanz, die doch in vielfältigen Farben erscheinen kann, mit scheinbar eintönigen Flächen, denen nur das Licht Struktur gibt.

Fotoziel: Der Uracher Wasserfall
(Alexandra & Steffen Sailer)

Bei Bad Urach stürzt einer der schönsten Wasserfälle des Landes fast vierzig Meter tief über den Rand der Schwäbischen Alb.
Im Umfeld des Naturspektakels finden Fotografen im Herbst, besonders aber in kalten Wintern vielfältige große und kleine Motive.


Leserfotos: Vögel in Aktion

Fliegende Vögel sind für uns Synonym für Eleganz. Sie rufen wohl auch un­bewusste Sehnsüchte wach, es ihnen gleich tun zu können. Fotografisch sind Vögel in Aktion eine Heraus­forderung. Die Geschwindigkeit der Bewegungen fordern neben dem Reaktionsvermögen des Fotografen auch dem der Technik einiges ab.

Makrofotografie: Formen, Farben, Abstraktionen (Manuel Presti)

Es gibt kein schlechtes Wetter, vielmehr kommt es darauf an, was man aus vermeintlich widriger Witterung macht. Für Manuel Presti war ein kühler, windiger Frühlingstag Anlass, gewohnte Pfade der Makrofotografie zu verlassen und, zunächst der kurzen Verschluss­zeiten wegen, die Blende an seinem Makroobjektiv möglichst weit zu öffnen.

Portfolio: Reihertanz
(Dietmar Nill)

Wie nur wenige andere schafft es Dietmar Nill, auch in hochdramatischen Aufnahmesituationen Bilder überzeugend zu gestalten und ihre Wirkung auf den Betrachter damit noch erheblich zu steigern.
Seine Reiherauf­nahmen zeigen das einmal mehr.

Fotopraxis: Grauverlauffilter – Landschaftsfotografie, Teil 5 (Hans-Peter Schaub)
Ein Filter ist in der Landschaftsfotografie eigentlich unverzichtbar – nein, die Rede ist hier nicht vom Polfilter, dem „Garanten“ für weiße Wölkchen vor tiefblauem Himmel. Es ist der Grauverlauffilter, der so manche Szenerie erst fotografierbar macht.

Fotoreise: Bulgariens Südwesten
(Torsten Pröhl)

Bulgarien ist bislang kein Land, das spontan genannt wird, wenn es um Traumziele für Naturfotografen geht.
Dabei hat das Balkan-Land, in dem sich Verbreitungsgebiete vieler mittel- sowie osteuropäischer, vorderasiatischer und mediter­raner Tier- und Pflanzenarten überschneiden, viel zu bieten. Besonders im Südwesten des Landes, im Grenzgebiet zu Griechenland, sorgt eine abwechslungsreiche Kulturlandschaft für eine große, auch fotografisch lohnende Artenfülle.

Pantone Huey – Monitorkali­brierung auf die Schnelle
Bis vor kurzem galt Monitorkalibrierung als kompliziert. Entsprechende Hilfsmittel waren recht teuer, und so setzten sich vor allem Profis und diese auch nur notgedrungen mit der Problematik auseinander. Mittlerweile aber gibt es Kalibrierungsgeräte für unter 100 Euro, deren Handhabung so einfach ist, dass selbst Computer-Laien kaum überfordert werden. Huey von Pantone ist ein mittlerweile sehr populäres Kalibrierungswerkzeug dieser Art. Wir haben’s ausprobiert.

Praxistest: Sigma EX 2.8/50-150 mm DC HSM
Im Herbst 2006 brachte Sigma mit dem EX 2.8/50-150 mm DC HSM ein mittleres Telezoom auf den Markt, dessen Bildkreis speziell für Digitalkameras mit Aufnahmesensoren bis zum APS-C Format gerechnet wurde. Bezüglich des Bildwinkels entspricht es ungefähr dem beliebten 70-200 mm-Kleinbildzoom, ist jedoch trotz hoher Lichtstärke sehr kompakt und leicht geraten.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "NaturFoto 1/2007"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen