SCHWARZWEISS 121

SCHWARZWEISS 121
Armor & Imago
Im Gespräch mit Claudia Fährenkemper
Leserfotos
Moderne Architektur
Technik
Fujifilm GFX 50S mit Adapter fürs Großformat; Zeiss Milvus 1,4/35 mm
13,55 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • SW11232
TOMM – Spirit World Wenig ist über die Biographie des japanischen Fotografen TOMM zu erfahren.... mehr
SCHWARZWEISS 121

TOMM – Spirit World
Wenig ist über die Biographie des japanischen Fotografen TOMM zu erfahren. Ihn umgibt ein Mysterium, das auch seine Serie „Spirit World“ durchdringt. Auf Festivals seines Heimatlands fotografierte er faszinierende wie irritierende Momente der Ausgelassenheit, eine Welt der Masken und Verkleidungen, Rituale und Traditionen in einer modernen Bildsprache.

Claudia Fährenkemper – Armor / Imago 
Die fotografische Geschichte von Claudia Fährenkemper liest sich spannend wie ein Krimi. Und so wird der rote Faden zwischen den so unterschiedlichen Motiven erst in der Rückschau wirklich deutlich. Anne Kotzan hat mit der Fotografin über ihre ungewöhnlichen wie beeindruckenden Serien „Armor“ und „Imago“ gesprochen.

Black & White Spider Awards 2017
11.000 Fotografie-Fans waren am 14. Okto­ber dabei, als die Sieger der prestigeträch­tigen Black and White Spider Awards, einem der größten Wettbewerbe für die Schwarzweißfotografie, online bekannt gegeben wurden. 8.121 Fotos aus 74 Ländern waren bei der Jury, bestehend aus Vertretern aus der Kunst- und Fotoszene, eingereicht worden.

Fine Art Optik – Zeiss Milvus 1,4/35 mm im Test
Wer zu Zeiss-Objektiven greift, erwartet optische Höchstleistung und Perfektion bis ins Detail. Ob das Zeiss Milvus 1,4/35 mm diesen Ansprüchen gerecht wird, hat unser Autor Rolf Walther – speziell für die Schwarzweißfotografie – getestet.

Günther Pritzkow – Komposition
Es gibt so manchen Fotobegeisterten, der glaubt, dass Fotoanalyse oder gar die Komposition ziemlich unwahre Behauptungen darstellen, die ohne Probleme im Nachhinein verbal konstruiert werden können. Bewusstes Komponieren wird dabei in Abrede gestellt, als manipulierte Wahrheit ins Reich der Fabeln verfrachtet. Zur Bebilderung dieses Problems greifen wir auf Arbeiten von Günther Pritzkow zurück, der sich deutlich der kompositionellen Fotografie verschrieben hat.

Jan Zychlinski – Jenseits der Grenzen 
Der Fotograf Jan Zychlinski wollte den „vergessenen Flüchtlingen“ des Südkaukasus, die seit dem Zusammenbruch der Sowjetunion Opfer zahlreicher Konflikte wurden, ein Gesicht geben, reiste auf eigene Faust über mehrere Monate in die Region und erstellte eine eindrucksvolle Fotoserie.

Rüdiger Lubricht – Moorland
Das Moor ist für Fotografen sicherlich eine der herausforderndsten Landschaftsformen, und dennoch zieht die mystisch aufgeladene Atmosphäre des Moores Künstler seit jeher dort hin. Rüdiger Lubricht weiß genau, wie er sich dieser Natur mit der Kamera nähern kann und er erstellt dabei faszinierende Impressionen.

Lesergalerie – Moderne Architektur
Futuristisch anmutende Architekturdetails, streng konzipierte Industriegebäude, der Zusammenhang von Architektur mit Landschaften oder Menschen – langweilig wurde es uns bei der Auswahl der Bilder zu dieser Lesergalerie nicht. Wir zeigen eine kleine Auswahl aus dem fotografischen Schaffen unserer Leser. Foto: Thomas Pfeiffer

Anpassungskünstlerin mit Format – Fujifilm GFX 50S mit Adapter fürs Großformat
Das Mittelformat boomt. Doch mit der Fujifilm GFX 50S erobert nun erstmals eine halbwegs bezahlbare Kamera den Markt, der systembedingt auch die historische und aktuelle Objektivwelt des Mittel- und Großformats offen steht. Und Fuji befeuert das erfreulicherweise noch mit einem eigenen Anschluss­adapter für 4x5“. Stitchen wir uns durch das System.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "SCHWARZWEISS 121"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen