SCHWARZWEISS 109

SCHWARZWEISS 109

Ästhetik der Wucht
Alexandre Manuels urgewaltige Wellenbilder
Konsequent
Hans-Wolfgang Hawerkamps meisterhafte Kompositionen
Technik
Fine-Art-Papiere
Praxistest:
Olympus OM-D E-M5 MkII und Panasonic Lumix GX8
13,55 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • SW679
Alexandre Manuel – Ästhetik der Wucht Langzeitbelichtungen, Stille... mehr
SCHWARZWEISS 109

Alexandre Manuel – Ästhetik der Wucht

Langzeitbelichtungen, Stille und Minimalismus prägen normalerweise die wohlkomponierten Momentaufnahmen des portugiesischen Landschaftsfotografen. Wie laut und überwältigend wirken dagegen seine Bilder von aufbrandenden Wellen an der Südküste Portugals! Doch bei aller spektakulären Urgewalt geht der Fotograf auch hier dem Kern seiner Landschaftsfotografie auf den Grund – der Zeitlosigkeit der Natur, die sich auch in den Momenten lauten Getöses widerspiegelt und uns Menschen ganz klein wirken lässt.

 

Hans-Wolfgang Hawerkamp – Konsequent

Dem Fotografen gelingen fantastische Kompositionen aus recht unterschiedlichen Motivbereichen, die er konsequent ausarbeitet und bis an die Grenzen von Licht und Schatten führt. Florian Adler untersucht seine Bilder, die alle zwei bindende Zusammenhänge haben: Komposition und Einfühlung.


Wolfgang Wiesen – Bishwa Ijtema

Mehrere Millionen Gläubige treffen sich im Januar zu einem der größten muslimischen Pilgertreffen der Welt – und doch kennen nur wenige Nicht-Muslime das Bishwa Ijtema in Bangladesch. Der Fotograf Wolfgang Wiesen hatte aufgrund internationaler Kontakte die einmalige Gelegenheit, dieses Zusammentreffen mit der Kamera festzuhalten.

 

Marc Peschke – Maschera

Die fotografischen „Masken“, die Marc Peschke in seiner Serie erschafft, treiben ein doppeltes Spiel mit dem Betrachter: Sie fungieren einerseits als Verschlüsselung alltäglicher Begebenheiten und dienen andererseits als Offenlegung des Unbekannten. Eine zutiefst subjektive Art der Fotografie, die sich genussvoll an unseren Sehgewohnheiten reibt.

  

Buch: Volker Hinz und die Liebe zur Fotografie

Bewunderung, Achtung und ganz viel Lebensfreude spricht aus den Bildern, seine Liebe zur Fotografie und den Menschen, die sich praktisch oder auch theoretisch mit der Lichtbildkunst auseinandersetzen. Das 424 Seiten starke Buch von Volker Hinz „In love with photography“ mutet an wie eine Tageswanderung durch beinahe ein halbes Jahrhundert Kunst- und Fotogeschichte, ihre Macher und Theoretiker.

 

Ausstellung: Germaine Krull – Kosmopolitin mit radikalem Blick

Ihre geradezu abenteuerliche Biografie zeichnet sie als Weltbürgerin aus, ihr vielseitiges künstlerisches Schaffen macht sie zu einer bedeutenden Fotografin der Zeit zwischen den Weltkriegen. Dennoch geriet Germaine Krull zunehmend in Vergessenheit. Eine Ausstellung im Berliner Martin-Gropius-Bau möchte das ändern und zeigt eine umfassende Retrospektive ihrer Arbeiten.


Die digitale Dunkelkammer – Fine-Art-Papiere für den Schwarzweißprint

Nachdem wir uns bisher mit der Ausarbeitung digitaler Bilddateien zu tonwertreichen Schwarzweißfotografien befasst haben, wollen wir uns heute einmal der Printtechnik widmen, mit der wir die Ergebnisse möglichst perfekt zu Papier bringen können. Rolf Walther hat dabei eine Auswahl von Fine-Art-Papieren einem intensiven Test unterzogen.

 

Leserfotos – Nacht

Nachts ist alles anders: Das Licht, die Atmosphäre, die Empfindungen, das Sehen. Nächtliches Fotografieren stellt Bildermacher nicht nur vor technische Herausforderungen im Umgang mit dem oft mangelnden Licht, es fördert und fordert auch eine andere Wahrnehmung ihrer Umgebung, egal ob in der Natur, in Städten oder in Innenräumen. Wie sich unsere Leser mit diesem äußerst spannenden und vielseitigen Thema auseinandersetzen, zeigen wir in unserer Lesergalerie. Foto: Dr. Markus Schmidt


Hermann Willers – florales

In seinem jüngsten Buch „florales“, das im letzten Jahr im Tecklenborg Verlag erschienen ist, erzählt Hermann Willers mit extrem reduzierten Aufnahmen verwelkender Blüten von der Schönheit des Vergehens. Mit geringer Schärfentiefe und freigestellt vor tiefschwarzem Hintergrund offenbaren seine Bilder nicht nur das Wesen der Pflanzen selbst, sondern sie vermitteln auch ein Gefühl von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, sprich: einem ganzen Lebenszyklus in einem einzelnen Bild.

 

Praxistest: Kleine Kameras, lichtstarke Linsen

Andreas Kesberger nimmt den aktuellen Stand des Micro FourThirds-Systems unter die Lupe und entdeckt nebenbei seine neue Freude an den kompakten und leistungsfähigen Festbrennweiten von Olympus und Panasonic. Sein Vorab-Fazit: Bei der Olympus OM-D E-M5 MK II und der Panasonic Lumix GX8 handelt es sich um zwei fast perfekte Reisekameras.


Beratung Datensicherung –  Sichere Daten mit Konzept

„Warum geht meine Festplatte einfach kaputt? Gestern ging sie doch noch.“ Diese typischen Sätze nach der Katastrophe enden entweder im Verlust der eigenen Daten oder einer kostspieligen Datenrettung. Nicht schön, muss aber nicht sein, wenn man vorher einige Grundregeln beachtet. Christoph Fries gibt Tipps, wie Fotografen ihre wichtigen Daten vor der Katastrophe bewahren können.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "SCHWARZWEISS 109"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen