SCHWARZWEISS 95

SCHWARZWEISS 95

Architektur Abstrakt
Dave Bowman reduziert Gebäude auf Flächen und Formen
Trost in Afrika
Christian Cravo überrascht mit ungewöhn­licher Naturfotografie
Lilly
Monika Brand schuf eine fotografische Hommage an ihre Tochter
13,55 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • SW559
Lesergalerie – Tiere Selten haben wir so viele Einsendungen erhalten, wie zu diesem... mehr
SCHWARZWEISS 95
Lesergalerie – Tiere
Selten haben wir so viele Einsendungen erhalten, wie zu diesem Thema. Es ist wohl kein Wunder: Tiere faszinieren uns eben, ganz gleich, ob der vierbeinige Freund zu Hause oder der Exot in freier Wildbahn.

IR kreativ – Frank Stephan-Sump
Bereits vor acht Jahren reizten Frank Stephan-Sump Versuche mit infrarotsensiblen Filmemulsionen. Ihn faszinierten die deutlich intensivere Schattendurchzeichnung und der hohe Kontrast im Vergleich zu herkömmlichen Emulsionen. Allerdings stellte sich für ihn das Handling der Infrarotfilme beim Einlegen in die Kamera und die Bearbeitung in der Dunkelkammer als für seine Arbeit etwas hinderlich heraus. Das sollte sich ändern, als er vor vier Jahren begann, digital infrarot zu fotografieren. Wir wollen die kreativen Möglichkeiten untersuchen und analysieren, die diese spannende Aufnahmetechnik bietet.

Digitales Filmkorn – Etwas gröber bitte …
Haben die Hersteller von Schwarzweißnegativ-Filmmaterial jahrelang daraufhin gearbeitet immer feinkörnigere Filmemulsionen herzustellen, um auch bei – für damalige Zeiten – höheren Filmempfindlichkeiten noch gute Ergebnisse zu erzielen, sind im Digitalzeitalter Bilddateien ohne sichtbares Rauschen – auch bei früher unvorstellbar hohen ISO-Werten – fast schon eine Selbstverständlichkeit. Was bei Farbfotografien eine sehr willkommene Sache ist, muss allerdings nicht zwingend auch für die anspruchsvolle digitale Schwarzweißfotografie gelten.

35mm-Fest- brennweiten für DSLR-Kameras im Vergleich –
Objektiv schärfer?
Wenn man von Ausreißern wie der Nikon D800 oder einer Leica Monochrom absieht, dann scheinen die großen Pixelsprünge und Innovationen auf dem Sensor-Markt vorbei zu sein. Angenehmer Nebeneffekt ist die Wiederkehr der optischen Wertigkeit: Neue Objektive braucht das Land der kleinen Pixel. Oder gibt es die längst? Wir haben uns das anhand von 35 mm Weitwinkelobjektiven einmal näher angeschaut, wenn auch garantiert ohne Prozentzahlen. Denn die Praxis lässt sich nicht in Tabellen abbilden. Selbst mit dem besten Objektiv nicht. Und was ist schon das beste?

Architektur Abstrakt – Dave Bowman

Eine Packung Cornflakes wurde für Dave Bowman zum Eingangstor in die Welt der Fotografie. Wer eine bestimmte Anzahl von Coupons sammelte so versprach es der Werbetext auf der Verpackung, und diese zusammen mit einem kleinen Geldbetrag einsende, würde eine Kodak 110 Pocketfilm Einweg-Kamera erhalten. Der junge Dave machte mit und erhielt so seine erste Kamera.

Lilly – Monika Brand
Seit etwa 12 Jahren porträtiert die Fotografin Monika Brand regelmäßig ihre Tochter Lilly. Klassiche Porträts, Modeaufnahmen und kreative Bildideen reihen sich zu einem sehenswerten Portfolio. Mit „Lilly“ präsentieren wir ihnen also nicht nur exzellente Porträtaufnahmen, sondern zugleich eine fotografische Hommage einer Mutter an die Tochter.

Der Lesertest – das Finale
In der SW 93 startete der Aufruf zum ersten Lesertest einer Kamera in der Geschichte von SCHWARZWEISS. Sony stellte fünf Exemplare der digitalen Vollformat-Kamera SLT-A99 zur Verfügung. In der letzten Ausgabe stellten wir Ihnen die fünf Testerinnen und Tester vor, die wir aus einer Vielzahl von Bewerbungen ausgesucht hatten. Zwei Wochen lang stand diesen die SLT-A99 zur Verfügung. Ausgestattet mit einem Fragenkatalog, den die Redaktion von SCHWARZWEISS erstellte, prüften unsere Leserinnen und Leser das Gerät ausgiebig.

Trost in Afrika – Christian Cravo
Der brasilianische Fotograf Christian Cravo wurde mehrfach ausgezeichnet für seine Fotossays. Bisher stand in seinen Arbeiten immer der Mensch in Bezug zu seiner Umwelt und seiner Kultur im Mittelpunkt. In SW 80 zeigten wir Auszüge aus seiner Arbeit „Gardens of Eden“. Dass er sich plötzlich kunstvoller Naturfotografie widmet, warf Fragen auf, auf die er unerwartete Antworten gab.

Fotonovelas – George Friedman
Eine im Juli beendete Ausstellung im Forum für Fotografie, Köln, erinnerte an den hierzulande kaum bekannten Fotografen George Friedman (1910-2002) und seine außergewönlichen Inszenierungen.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "SCHWARZWEISS 95"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen