NaturFoto 5/2010

NaturFoto 5/2010

Sansibar Die freundlichen Affen
Vogelfotografie an Futterstellen
Äthiopien Dallol & Erta Ale
Naturfotografie am Neusiedlersee
Praxistests FotoMagico–Diashow am Mac,
Sony Alpha 850 & 550
6,40 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • SW405
Fotoziel – Naturfotografie am Neusiedlersee (Thomas Grüner) Der Neusiedlersee im... mehr
NaturFoto 5/2010
Fotoziel – Naturfotografie am Neusiedlersee (Thomas Grüner)
Der Neusiedlersee im österreichischen Burgenland ist zweifellos alles andere als ein Geheimtipp. Gleichwohl ist die Region bei Naturfotografen nach wie vor äußerst beliebt. Kein Wunder, denn im österreichisch-ungarischen Grenzgebiet treffen die Alpen auf die osteuropäische Steppenlandschaft und entsprechend finden sich hier Tiere und Pflanzen aus höchst unterschiedlichen ­Lebens­­räumen ein.

Makrofotografie – Wilde Orchideen (Karl-Michael Dietz)
Orchideen gedeihen nicht nur in den Tropen oder zieren in unzähligen Zuchtvarianten Fensterbänke. Auch in nahezu ganz Europa finden sich Vertreter dieser artenreichen Pflanzenfamilie – kleiner und zierlicher als viele ihrer exotischen Verwandten, aber nicht weniger schön und besonders hinsichtlich ihrer Fortpflanzungsbiologie ebenso interessant. Karl-Michael Dietz ist dem Reiz der Orchideen verfallen. Er sucht und findet die Pflanzen unter anderem auf Rhodos und Zypern.

Fotoreise – Insel der freundlichen Affen (Bernard Castelein)
Der Sansibar-Archipel vor der ostafrikanischen Küste ist mittlerweile bei Touristen recht beliebt, bei Wildtierfotografen hingegen stehen die Inseln nicht allzu hoch im Kurs. Zu Unrecht, findet Bernard Castelein, der Sansibar in erster Linie der hier endemischen Sansibar-Stummelaffen wegen besuchte, dann aber noch weitere überraschende Entdeckungen machte.

Leserfotos – Bewegung
Bewegung und Fotografie sind im Grunde genommen Gegensätze, denn schließlich wird ein Moment auf dem Sensor oder Film fixiert. Und dennoch ist es möglich, dem Betrachter einen Eindruck von Bewegung zu vermitteln. Durch lange Belichtungszeiten erzeugte Wischeffekte sind ein Mittel, dessen Wirkung durch den Kontrast zu einem statischen Bildbestandteil noch gesteigert werden kann, wie etwa einem Stein, der von Wasser umflossen wird. Andererseits lässt sich auch mit extrem kurzen Belichtungszeiten Bewegung so „einfrieren“, dass die Dynamik der eingefangenen Situation deutlich wird, etwa bei fliegenden Tieren, die durch Blitzlicht „im Flug gestoppt“ werden. Oft bereits ein kleines bisschen Bewegungsunschärfe, um klar zu machen, dass sich ein Motiv zum Zeitpunkt der Aufnahme in Bewegung befand. So gibt es doch eine breite Palette an Möglichkeiten, den scheinbaren Gegensatz zwischen statischer Fotografie und bewegtem Motiv aufzulösen und Bilder zu machen, die in teils erstaunlicher Weise Bewegung zeigen. Die Beispiele der Lesergalerie sind sicher geeignet, zu eigenen Versuchen mit Bewegung im Bild anzuregen.

Praxistest – Diaschau am Mac mit FotoMagico
Wer seine Bilder auch am Mac in anspruchsvoller Weise präsentieren möchte, mit synchronem Ton unterlegt und ansprechenden Titeln garniert, findet in FotoMagico eine besonders einfach zu bedienende, gleichzeitig aber auch hohen Ansprüchen genügende Software. Karsten Mosebach stellt sie Ihnen vor.

Portfolio –
Dallol & Erta Ale
(Dionys Moser)

Es ist die Spezialität von Dionys Moser Urlandschaften und unwegsame Gebiete zu erkunden und zu bereisen. So gelangen ihm auch auf einer ­Foto­expeditionen in den Nordosten Äthiopiens ­spekta­kuläre, nicht alltägliche Bilder. In dieser schwer erreichbaren Gegend liegt zum einen das Dallol, eine der außergewöhnlichsten Geothermalzonen der Erde, und zum anderen der Erta Ale, einer der wenigen Vulkane weltweit, in dessen Caldera sich ein aktiver Lavasee befindet.

Tierfotografie – Naturfotografie auf dem Friedhof (Kay Röhrig)

Mit 400 Hektar Fläche ist der Ohlsdorfer Friedhof im Norden Hamburgs Europas größter Parkfriedhof.  Tiere und Menschen haben sich hier in vielen Jahren aneinander gewöhnt und so bieten sich auf diesem Friedhof auch für Tierfotografen immer wieder überraschende Gelegenheiten für interessante Bilder. 

Vogelfotografie –
Die Schönen des Südens
(Theodor Hüttermann)

Mit Futterstellen kann man oftmals den Grundstein für eine fruchtbare „Zusammenarbeit“ von Naturfotografen und Vögeln legen. Theodor Hüttermann beispielsweise gelangen so auf einer Farm im Süden Portugals Aufnahmen von Blau­elster, Rotkopfwürger und Wiedehopf. Neben einer guten Bildausbeute war für ihn dabei jedoch wichtig, das Vertrauen der Vögel durch eine rücksichtsvolle Annäherung zu erlangen.

Praxistest – Sony Alpha 550 und Alpha 850
In den vergangenen Monaten gab es reichlich Zuwachs in der Alpha-Familie, den Spiegelreflexkameras von Sony. Sie umfasst derzeit 8 Modelle, darunter zwei mit einem Sensor im vollen Kleinbildformat. Mit mindestens einem weiteren Modell, dem Nachfolger der beliebten Alpha A-700 ist demnächst noch zu rechnen. Im Januarheft 2009 hatten wir zusammen mit der Alpha 900 und der 700 bereits einige interessante Objektive vorgestellt. In diesem Beitrag sind die Alpha A-550 sowie die Alpha A-850 dran – zusammen mit dem 4,5-5,6/70-300 mm G SSM und dem Zeiss ZA 2,8/16-35 mm SSM Vario-Sonnar. Beide sind mit einem leisen, schnellen Ultraschall-AF-Antrieb ausgestattet und können sowohl an den Kleinbild- als auch an den APS-C-DSLRs eingesetzt werden.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "NaturFoto 5/2010"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen