terra 4/2012

terra 4/2012

Olympic National Park Vom Regenwald zum Gletscher
Java Tempel & Vulkane
Grönland Auf den Spuren von Erik dem Roten
Sokotra Das arabische Galápagos
8,20 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • SW526
Olympic NP – Vom Regenwald zum Gletscher Eine wilde Küste, Urwald und schneebedeckte... mehr
terra 4/2012
Olympic NP – Vom Regenwald zum Gletscher
Eine wilde Küste, Urwald und schneebedeckte Berge – der Olympic National Park bietet quasi drei Parks in einem. Im Nordwes­ten des US-Bundesstaates Washington gelegen, schützt er eine der abwechslungsreichsten Landschaften der Erde, die zu jeder Jahreszeit beeindruckende Naturerlebnisse bietet.

Java – Tempel und Vulkane
Lavaschwarz und Tropengrün sind die Farben Javas. Auf dem indonesischen Eiland brodelt oft die Lava und es regnet Asche, denn hier ragen knapp 40 aktive, kaum berechenbare Vulkane empor. Sie sorgen für spannende Kontraste zwischen archaischen Urlandschaften und sattgrünen, seit Jahrhunderten gepflegten Reisfeldern.

terra Reisetipp – Eiszeit in Westjütland
Klirrende Kälte, brausende Wellen und traumhafte Stille: Im Winter hat die dänische Nordseeküste einen ganz besonderen Reiz. Die weiten Sandstrände hat man fast für sich allein und kann stundenlang dick ein­gemummelt spazieren gehen. Anschließend geht’s in die Sauna im Ferienhaus oder mit einem heißen Kakao vor den Kamin.

Schutz für die Bären der Anden
Die weiten Nebelwälder und Berge im Schutzgebiet Cotacachi-Cayapas in Ecuador bilden eines der letzten Refugien für den Brillenbären. Großflächige Kahlschläge und Wilderei bedrohen die auf der Roten Liste als „gefährdet“ eingestufte einzige Bärenart Südamerikas. Nun soll der Schutz der Bären vorangetrieben werden.

Rund um den Manaslu
Nur ein paar Kilometer östlich des berühmten Annapurna-Treks liegt der Manaslu, doch nur wenige Trekker umrunden den traumhaft schönen Achttausender. Aus den feuchten Subtropen führt der Pfad durch grellgrüne Reisfelder in die vegetationslose Bergwüste, wo die mächtigen Eisriesen des Himalaya ganz nah sind.

Auf den Spuren von Erik dem Roten
Erik der Rote gilt als der Gründer der ersten skandinavischen Siedlung auf Grönland. An eben jenen Stellen, an denen die Wikinger damals siedelten, leben die Grönländer auch heute wieder und testen im milder werdenden Klima den Anbau von Kartoffeln und Salat.

Sokotra – Das arabische Galápagos
Vor 35 Millionen Jahren brach die Insel Sokotra vom afrikanischen Kontinent ab und blieb seitdem abgeschottet und unberührt von den Weltläufen. Heute beherbergt der zur Republik Jemen gehörende Archipel, der als „arabisches Galápagos“ gilt, eine unglaublich große Vielfalt endemischer Arten. Ein Paradies für Pflanzenliebhaber.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "terra 4/2012"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen