NaturFoto 11/2007

NaturFoto 11/2007

Round Island
Die Walross-Insel
Landschaftsfotografie im Großformat
Praxistest Canon EOS 1D Mk III; Nikon D80
Portfolio Unter Füchsen
6,40 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • SW127
Fotoziel: Das Würmtal (Thorsten Naeser) Südwestlich von München formte die... mehr
NaturFoto 11/2007
Fotoziel: Das Würmtal (Thorsten Naeser)
Südwestlich von München formte die Würm, der Abfluss des Starnberger Sees, eines der schönsten Naher­holungsgebiete im Einzugsgebiet der bayer­ischen Metropole. Im Würmtal hat sich der Fluss­lauf rund 50 Meter tief in die Moränenlandschaft des Voralpenlandes eingegraben. Die gemächlich dahin schlängelnde Würm mit ihren kleinen Flachwasserarmen ist ein lohnendes Ziel für einen spontanen Foto-Tagesausflug.

Fotoreise: Round Island – Insel der Walrosse (Patrick Frischknecht)
Round Island ist eine von sieben kleinen, einsamen Inseln im Norden der Bristo Bay an der Westküste Alaskas. In den Sommermonaten versammeln sich dort auf den felsigen Stränden bis zu 14.000 Wal­rossbullen. Die „Walross-Männer-WG“ wird außerdem von rund einer Viertelmillion Seevögel, einer Seelöwenkolonie und einigen Rotfüchsen bewohnt – ein kleines aber einzig­artiges Tierfotografen-Paradies inmitten der Subarktis.

Tierfotografie: Der König der Donauauen (Patrick Centurioni)
In Österreich liegt eines der letzten großen unverbauten Fluss­systeme Mitteleuropas: die Donauauen. Das Auf und Ab der Wasserstände bestimmt den Lebensrhythmus der Aue. Der Fluss hat diese Landschaft geformt und nährt noch heute eine große Vielfalt an Pflanzen und Tieren. Das größte Säugetier der Donauauen mit ihren tiefen Wäldern ist der Hirsch, der hier so mächtig wird wie in keinem anderen Lebensraum – ein wahrer König.

Fotostil: Zu Zweit geht’s besser
(Günter und Herbert Bachmeier)

Allzu oft sind Naturfotografen Einzelkämpfer. Doch Teamwork kann sich auch in der Naturfotografie auszahlen. Günter und Herbert Bach­meier sind Zwillingsbrüder und schon seit über dreißig Jahren der Natur mit der Kamera auf der Spur – gemeinsam und mit Erfolg.

Praxistest: Canon EOS 1D Mk III
Für Fotografen, deren Schwerpunkt auf der Action-Fotografie von Tieren liegt, stellte die Vorstellung der Canon EOS 1D Mark III so etwas wie die Erfüllung vieler Wünsche dar, versprachen die technischen Daten doch exzellente Bildqualität ebenso wie extrem hohe Geschwindigkeit sowohl hinsichtlich der Bildfrequenz als auch beim Autofokus und der Verarbeitung der immensen Datenmengen. Winfried Wisniewski hat die Kamera in unterschiedlichen, anspruchsvollen Situationen ausprobiert und schildert seine ersten Eindrücke.

Praxistest: Nikon D80
Die Nikon D80 ist, wenn man so will, das Top-Modell der Nikon-Amateur-SLR-Linie. Von den für professionelle Ansprüche ausgelegten Modellen D3, D300 und der derzeit noch erhältlichen D200 unterscheidet sie sich vor allem durch ein anderes Bedienkonzept, ein weniger robustes, dafür deutlich leichteres Gehäuse und die Art des Speichermediums – SD anstelle von CF. Langjährige Nikon-Fotografen werden sich ein wenig umgewöhnen müssen.

Landschaftsfotografie: Keine Kompromisse
(Georg Popp & Verena Popp-Hackner)
Auf eine steigende Anzahl von Fotografen scheint die Großformat-Fotografie einen gewissen Reiz, wenn nicht gar Zauber auszuüben, aber nur sehr wenige wagen es tatsächlich, sich diesem langfristig hinzugeben. Hier sei ein kleiner Versuch gemacht – abseits aller technischen Details – zu zeigen, wie es sein kann, wenn man es doch wagt.

Portfolio: Unter Füchsen
(Lorenzo Maginzali)
Für seine ersten Fuchs-Fotos benötigte Lorenzo Maginzali noch ein Tarnzelt, doch im Laufe der Zeit gewöhnten sich die Tiere an ihn. Inzwischen fotografiert er sie seit sieben Jahren und braucht längst kein Tarnzelt mehr. Die Füchse tolerieren seine Anwesenheit und so gelingen ihm einzigartige Auf­nahmen ihres Verhaltens.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "NaturFoto 11/2007"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen