NaturFoto 10/2009

NaturFoto 10/2009

Fuerteventura Kleine Sahara im Atlantik
Das Emsland Moore und Wälder
Russlands ferner Osten Die Kommandeur-Inseln
Praxistest Pentax K7
6,40 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • SW368
Fotoreise – Die Kommandeur-Inseln (Yuri Artukhin) Die Inselgruppe der Kommandeur-Inseln... mehr
NaturFoto 10/2009
Fotoreise – Die Kommandeur-Inseln (Yuri Artukhin)
Die Inselgruppe der Kommandeur-Inseln bildet zusammen mit der sie umgebenden See das größte Meeresschutzgebiet Russlands. In den Sommer­monaten, wenn die feuchte, neblige Luft vom
Geschrei der Seevögel erfüllt ist, erwacht auf den abgelegenen Inseln allerorts neues Leben. An den windumtosten Küsten versammeln sich rund 200.000 Nördliche Seebären zur Fortpflanzung, in den riesigen Kolonien der Meeresvögel gibt es Nachwuchs und in den Seen laichen die Lachse. 

Regionen – Moore und Wälder (Erhard Nerger)
Das einst als rückständig geltende Emsland präsentiert sich heute als moderner Wirtschaftsraum – der gleichzeitig 15.000 Hektar Naturschutzgebiete und 25.000 Hektar Landschaftsschutzgebiete eingerichtet hat, um der Natur ihren Platz zu bewahren und neuen Raum für Biber, Nerz und Kranich zu schaffen. Neben der artenreichen Tierwelt locken wiedervernässte Moore, märchenhafte Hudewälder und natürlich die Ems, der kleinste Strom Deutschlands, mit einer Fülle an Motiven. 

Fotoreise – Kleine Sahara im Atlantik
(Torsten Pröhl)

Fuerteventura ist nach Teneriffa die zweitgrößte der Kanarischen Inseln und gilt als der wildeste und unbe­rührteste Teil des Archipels. Kleine verstreute Dörfer, grandiose Bergzüge und karge, mit Vulkansteinen bedeckte Landschaften prägen das Gesicht der Insel.

Wettbewerb – Naturschauspiel
Das Thema des Wettbewerbs, den PantherMedia gemeinsam mit Sony und NaturFoto ausgeschrieben hat, war bewusst relativ neutral gewählt und es ist sehr interessant zu sehen, wie unterschiedlich der Begriff des Naturschauspiels interpretiert wird. Vom skurrilen Insekt bis zum Blauwal, vom dramatischen Blitz­einschlag bis zur winterlichen Idylle zeigen die erfolgreichen Bilder ein erstaunliches Spektrum.

Portfolio – Nomaden des Windes
(Ingo Arndt)

Ingo Arndt ist dafür bekannt, viel Zeit in seine Projekte zu investieren. So beschäftigte er sich zwei Jahre fast aus­schließlich mit Schmetterlingen. Ein Schwerpunkt dabei war die Wanderung der Monarchfalter. Von den großen Seen im Norden der USA bis ins Winterquartier im zentralen Hochland von Mexiko folgte er den Schmetterlingen auf ihrer beschwerlichen Wanderung.

Praxistest – Pentax K7
K7 heißt das neue Pentax-Flaggschiff und ganz anders als üblich ist die neue keineswegs auch die größte Kamera aus der Pentax-Spiegelreflex-Familie. Dennoch wartet sie mit einer erstaunlichen Vielfalt an Ausstattungsmerkmalen auf, die die Kamera durchaus auch für so manchen professionellen Fotografen interessant machen dürften.

Leserfotos – Farben der Pflanzen
Rund 1.600 Fotografinnen und Fotografen haben an unserem Wettbewerb teilgenommen und uns mit einer ungeheuren Vielfalt an Interpretationsmöglichkeiten des Themas „Farben der Pflanzen“ konfrontiert. Winzige Details und weite Landschaften, schreiend Buntes und gedeckte, zurückhaltende Farbtöne – die Durchsicht der Bildermassen glich einem Rundgang durch einen riesigen ­bota­nischen Garten.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "NaturFoto 10/2009"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen