NaturFoto 9/2007

NaturFoto 9/2007

Portfolio
Erinnerungen an Fritz Pölking
Der Eichelhäher Schalksnarr und Irrwisch
Die Falklands Inseln der Pinguine
Praxistests Fujifilm FinePix S5 Pro
Olympus E-510
6,40 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • SW175
Regionen: Der Kalterer See (Maurizio Bedin & Valter Pallaoro) Für viele Touristen ist er... mehr
NaturFoto 9/2007
Regionen: Der Kalterer See (Maurizio Bedin & Valter Pallaoro)
Für viele Touristen ist er in erster Linie der wärmste Badesee der Alpen und vor allem im Sommer ein beliebter Anlaufpunkt: der Kalterer See, südlich von Südtirols Hauptstadt Bozen gelegen. Für Naturfotografen empfiehlt sich ein Besuch vor allem im Frühling und Winter. Zahlreiche Zugvögel und eine insgesamt artenreiche Tier- und Pflanzenwelt machen den See und seine landschaftlich sehr abwechslungsreiche und attraktive Umgebung zum lohnenden Ziel.

Portfolio: Fritz Pölking
Fritz Pölking, Deutschlands wohl bekanntester Naturfotograf und Weg­bereiter der modernen Tierfotografie in Europa, ist nach kurzer Krankheit verstorben.
Wir möchten mit einem Portfolio an den bemerkenswerten Menschen und großartigen Fotografen erinnern.

Praxistest: Fujifilm FinePix S5 Pro

Mit der Fujifilm FinePix S5 Pro bietet sich Nikon-Fotografen eine interessante Alternative zu den Kameras des großen Herstellers. Zwar ist die S5 Pro technisch und optisch weitgehend identisch mit der Nikon D200. Die Bildaufzeichnung und Verarbeitung allerdings folgt einer gänzlich anderen Philosophie. Nicht hohe Geschwindigkeit, sondern besonders hoher Tonwertumfang und entsprechend gutes Kontrastbewältigungsvermögen sind die Vorzüge der Kamera, die sie für Bereiche wie Landschafts- und Makrofotografie besonders geeignet erscheinen lassen.

Praxistest: Olympus E-510
Bildstabilisator, LiveView, effektiver Ultraschall-Staubschutz und natürlich die übliche Vielfalt an Motivprogrammen – die vergleichsweise kleine Olympus E-510 ist üppig ausgestattet und dürfte so diesbezüglich kaum Wünsche offen lassen. Entscheidend ist aber, wiesich die Kamera in der Praxis handhaben lässt, das heißt, wie gut sie den Fotografen beim Bildermachen unterstützt. Wir haben’s gründlich ausprobiert.

Tierfotografie: Schalksnarr und Irrwisch
(Ursula & Berhard Graf)

Diese treffende Bezeichnung verdankt der Eichelhäher dem Heimatdichter Hermann Löns. Der farbenprächtige Rabenvogel ist bereits seit mehr als zehn Jahren das bevorzugte Motiv von Ursula und Bernhard Graf. Mit seiner Intelligenz und Neugierde lässt der Tausendsassa am Fotoansitz keine Langeweile aufkommen.

Fotoreise: Falklands – Die Inseln der Pinguine (Reinhard Mischke)

Etwa 500 Kilometer östlich der Südspitze Südamerikas liegen die Falkland­inseln; die zwei Hauptinseln Ost- und Westfalkland werden von über 700 kleineren Inseln umgeben. Auf einer Gesamtfläche von mehr als 12.000 Quadratkilometern leben außerhalb der britischen Militärbasis nur etwa 2.400 Menschen, aber über eine Million Pinguine. Letztere sind die Hauptattraktion für Naturfotografen und andere Besucher.

Fotoreise: Die Pribilof-Inseln (Stefan Meyers)
Am Rande der Arktis, weit abgelegen im Beringmeer zwischen Sibirien und Alaska, liegen die fünf Pribilof-Inseln. Über eine Million Seebären finden sich in den Sommermonaten auf den Inseln ein, zudem wurden hier 210 Vogelarten registriert, deren Zahl auf mehr als 2,5 Mio Individuen geschätzt wird. Die Pribilofs sind somit ein Paradies für Naturliebhaber und Fotografen – wenn nur das schlechte Wetter nicht wäre!

Fotoziel: Feldberger Seenlandschaft
(Michael Feierabend)

Im Südosten Mecklenburg-Vorpommerns, an der Landesgrenze zu Brandenburg liegt eine vielgestaltige Landschaft, die durch zahlreiche Gewässer geprägt ist. Weite Wälder, Hügel, Täler, sandige Ebenen, klare Seen und versteckte Moore – all das ist im Naturpark Feldberger Seenlandschaft zu finden.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "NaturFoto 9/2007"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen