NaturFoto 11/2023 Digital

Regionen Oberschwabens Naturjuwelen; Osttirol – Alpine Vielfalt
Makro­fotografie Zauberhafte Brennnessel
Fritz Pölking Preis 2023 Die Gewinner
Fotoreise Kolumbiens artenreiche Vogelfauna; Skandinavischer Herbst
6,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Aktivierung durch Freischaltcode in den Apple + Google AppStores

  • SW11641_digital
Fotoreise – Fest der Farben Im Herbst dominieren im Nordosten Skandinaviens vielerorts... mehr
NaturFoto 11/2023 Digital

Fotoreise – Fest der Farben
Im Herbst dominieren im Nordosten Skandinaviens vielerorts leuchtend gelbe Wälder die weite Landschaft. Gerhard Kraus hat die Region gemeinsam mit seiner Frau Elvira immer wieder bereist. Dabei begegnete er unter anderem Waldrentieren, besuchte Finnlands schönste Schlucht und verschiedene Nationalparks. 

Landschaftsfotografie – Nebellandschaften
Naturfotografen wissen nur zu gut, dass Nebel eine überaus reizvolle Zutat fürs Bild ist und eine Gegend in immer neuem Licht erscheinen lassen kann. Ja, in manchen Fällen bildet er sogar eine Art eigene Landschaft innerhalb einer Landschaft. Max Schmid geht der vielfältigen Faszination des Nebels auf den Grund. 

Regionen – Osttirol: Alpine Vielfalt
Den Osttiroler Ort Matrei hat sich Karl Seidl als zweite Heimat erwählt. Mit den Hohen Tauern, den Lienzer Dolomiten, dem Karnischen Kamm und den Villgrater Bergen gibt es in der Umgebung eine Vielzahl von Möglichkeiten, Berge und die alpine Flora und Fauna zu fotografieren. 

Regionen – Oberschwäbische Naturjuwelen
Oberschwaben ist nicht nur eine alte Kulturlandschaft, sondern birgt auch vielfältige Naturschätze. Sie zu entdecken und mittels Fotografie einer breiten Öffentlichkeit ins Bewusstsein zu rücken, hat sich die Projektgruppe »Naturjuwelen Oberschwabens« vorgenommen. 

Fotoreise – Gefiederte Vielfalt
Kolumbien bietet tropischen Regenwald, Hunderte Kilometer Küste am karibischen Meer, trockene wüstenartige Regionen und den Flair südamerikanischer Großstädte wie Bogotá. Die immense Vielfalt an Lebensräumen bietet knapp 1.900 Vogelarten eine Heimat – mehr hat kein anderes Land der Erde zu bieten.

Wettbewerbe – Fritz Pölking Preis 2023
Zum 16. Mal verleiht der Tecklenborg Verlag zusammen mit der GDT den Fritz Pölking Preis und den Fritz Pölking Jugend Preis im Rahmen des Europäischen Naturfotograf des Jahres. Einer der begnadetsten naturfotografischen Geschichtenerzähler ist der diesjährige Preisträger: Jasper Doest. Mateusz Piesiak aus Polen gewinnt den Jugendpreis. 

Festivals – Rückblick auf die Photopia
Rund 20.000 Besucher kamen in diesem Jahr zur Photopia nach Hamburg und damit etwa doppelt so viele wie jeweils in den beiden Jahren zuvor. Schon am ersten Messetag herrschte Trubel in den Gängen und allenthalben blickte man in zufriedene Gesichter. Es scheint, als hätte sich die Veranstaltung als feste Größe im fotografischen Terminkalender etabliert.

Makrofotografie – Urtica: Zauberhafte Brennnessel
Von vielen als Unkraut empfunden, ist die Brennnessel doch eine wichtige Futterpflanze für heimische Falter, lässt sich als Salat verzehren und ist, wenn man sich genauer mit ihr befasst, auch ziemlich fotogen. Andreas Köck hat die zu Unrecht wenig beliebte Pflanze zum Gegenstand eines persönlichen Fotoprojekts gemacht. 

Landschaft im Fokus – Die Litzauer Schleife des Lech
Sobald die Alpenflüsse das Gebirge verlassen, oft genug auch schon davor, droht ihnen die Zähmung. Aus wild gurgelnden, oft reißenden Bachläufen werden träge, vielfach aufgestaute Fluss­läufe. Natürliche Gewässerdynamik hat hier keinen Platz. Auch der Lech ist so ein gezähmter Fluss – mit Ausnahme eines rund 15 Kilometer langen Abschnitts, den Mark Robertz hier vorstellt.

Leserfotos – Heimische Paarhufer
Im Vergleich zu den ostafrikanischen Savannen ist die Paarhufer-Fauna hierzulande und in Mitteleuropa insgesamt ziemlich übersichtlich. Nimmt man den eingebürgerten Sikahirsch und das Mufflon sowie die gelegentlich aus Osteuropa einwandernden Elche und die Wisente im Rothaargebirge hinzu, kommt man aber auf immerhin zehn Arten. Am häufigsten begegnet man in freier Wildbahn wohl dem Reh und das spiegelte sich erwartungsgemäß auch in den Einsendungen wider. Aber auch andere Paarhufer ließen sich von unseren Lesern attraktiv in Szene setzen.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "NaturFoto 11/2023 Digital"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.
Digital
Digital
Portfolio 32 Portfolio 32
28,00 € *
Digital
Digital
Digital
Digital
ZEN ZEN
28,50 € *
Digital
Digital
Portfolio 31 Portfolio 31
28,00 € *
Digital
Abo
Digital
Digital
Digital
Digital
Digital
SCHILFLAND SCHILFLAND
29,50 € *
Seeadler Seeadler
28,50 € *
SCHOTTLAND SCHOTTLAND
34,50 € *
Abo
NaturFoto NaturFoto
ab 61,00 € *
White Wolf White Wolf
28,00 € *
Wildpferde Wildpferde
24,50 € *
Kranich Kranich
28,00 € *
Zuletzt angesehen