SCHWARZWEISS 59

SCHWARZWEISS 59
August / September 2007

Bilder wie Sand am Meer Feine Strukturen im Sand
Sentimental Journey Modefotografie zwischen Tradition und Innovation
Mensch und Szene Das Gespür für den Augenblick
13,55 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • SW195
Vormwalds Gespür für Mensch und Szene (Gerhard Vormwald) Nur wenige Fotografen haben... mehr
SCHWARZWEISS 59
Vormwalds Gespür für Mensch und Szene (Gerhard Vormwald)
Nur wenige Fotografen haben solch ein Gespür für den Augenblick wie Gerhard Vormwald. In gekonnt fotografierten Straßenszenen stellt er es unter Beweis.

Abwedeln und Nachbelichten de luxe
In der analogen Dunkelkammer ist das Abwedeln und Nachbelichten auch bei aller Genauigkeit immer wieder ein kleines Abenteuer: Selbst mit modernster Vergrößerungstechnik wird ein Print nicht genau wie der andere, der manuelle Eingriff ist nicht hundertprozentig reproduzierbar. Mancher mag das als Vorteil ansehen, manch anderer nicht. Wer seine Bilder digital weiterverarbeitet, hat es leichter.

Bilder wie Sand am Meer (Adolf Clemens)
Beeindruckende Bilder von den großen Dünenlandschaften dieser Welt gibt es wie Sand am Meer.
Doch der Sand hat mehr zu bieten: Bei näherem Hinsehen offenbart er Formen, Muster, Strukturen. Sie halten nur einen Augenblick, die nächste Welle zerstört die kleinen Kunstwerke unwiederbringlich. Adolf Clemens hat sie im Bild festgehalten.

Technik: High Definition Range – Jede Menge Tonwerte
Es gibt Motive, deren Tonwertumfang jedes Filmmaterial und erst recht jeden Sensor überfordert. Eine Lösung auch bei höchsten Kontrasten verspricht HDR (High Definition Range), das digitale Zusammenrechnen verschieden belichteter Aufnahmen des selben Motives. Was in der Farbfotografie meist merkwürdig künstlich wirkt, führt in schwarzweiß zu harmonischen Ergebnissen.

Sentimental Journey (Straulino)
Bis zum 29. August präsentierte die Photography Monika Mohr Galerie die dezent ­erotischen, eleganten Arbeiten des jungen Berliner Fotografen Straulino. Dem hektischen Zeitgeistgetümmel der schnelllebigen Branche hechelt er nicht hinterher. Straulino macht einfach nur sein Ding. Ganz unaufgeregt. Weibliche Schönheit wird charmant und in vollen­deter Perfektion in Szene gesetzt.

Feine Papiere für den Inkjet-Drucker
Viele Jahrzehnte war Ilford berühmt für sein Standardsortiment an feinen Papie­ren für die traditionelle Schwarzweiß-Fotografie. Die Tradition wird fortgesetzt – mit einem Sortiment auch für den Inkjet-Druck.

Workshop: Filter-Technik – Tonwert- und Kontrast­steuerung mit Filtern
Teil I – Die Grundlagen der Filterung
In der Schwarzweißfotografie sind Filter eine unentbehrliche Hilfe, um zu herausragenden Bildern zu gelangen. Sie können Tonwerte trennen oder harmonisieren, den Kontrast verstärken oder reduzieren. Sie können Dunst durchdringen oder ihn vertiefen, zu längeren Belichtungszeiten verhelfen, um Bewegungsunschärfen zu erzielen, offene Blenden zur Schärfentiefereduktion ermöglichen oder auch Reflexe unterdrücken.

Space Visions (Pierpaolo de Bona)
Nicht Portrait, keine abstrakte Kunst und erst recht kein Realismus: Die Space Visions des italienischen Fotokünstlers Pierpaolo de Bona widersetzen sich erfolgreich jeder Kategorisierung. Vielleicht besteht gerade auch darin die Faszination, die von ihnen ausgeht.

Ein Bild, ein Wagnis (Edyta Wypierowska)
Raumverzerrungen, Schach­brettmuster, reife Früchte, inszeniertes Gemüse: Edyta Wypierowskas Stillleben umweht ein Hauch von Jahrmarkt und Jahrhundertwende, ein Hauch Magie längst vergangener Tage.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "SCHWARZWEISS 59"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen