Druckhaus Tecklenborg
Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Tecklenborg Verlag und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers werden nicht anerkannt.

§ 2 Vertragsschluss
I. Wenn Sie eine Bestellung im Online-Shop des Tecklenborg Verlags aufgeben, schicken wir Ihnen eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten aufführt. Ihre Bestellung stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Wir nehmen dieses Angebot an, wenn wir Ihnen Ihre E-Mail bestätigen.

II. Sollte eine Auftragsbestätigung nicht erfolgen können (etwa weil der Kunde bei Bestellung keine E-Mail Adresse angegeben hat oder aus anderem Grund), kommt der Vertrag mit Zusendung der Ware zustande.

III. Der Tecklenborg Verlag behält sich vor, auch nach Versenden der Auftragsbestätigung eine Bonitätsprüfung vorzunehmen und bei negativem Ergebnis vom Vertrag zurückzutreten oder aber Vorkasse zu verlangen.

IV. Sollte die bestellte Ware nicht lieferbar sein, ist der Tecklenborg Verlag zum Rücktritt berechtigt. In diesem Fall wird der Besteller unverzüglich darüber informiert.

§ 3 Widerruf
Die Bestellung kann innerhalb von 2 Wochen ohne Angabe von Gründen schriftlich (Brief, Fax) widerrufen werden. Die Frist beginnt mit dem Absenden dieser Bestellung. Zur Wahrung der Frist genügt das rechtzeitige Absenden (Datum des Poststempels) des Widerrufs oder die Rücksendung der Ware an: Tecklenborg Verlag, Siemensstraße 4, 48565 Steinfurt.

Wenn die gelieferte Ware dem Bestellten entspricht, per Paket zurückgesendet werden kann und einen Warenwert von 40 Euro nicht übersteigt, trägt der Besteller die Kosten für die Rücksendung.

§ 4 Lieferung
Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Eventuelle Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich. Der Tecklenborg Verlag wird sich bemühen, die Waren innerhalb der angegebenen Lieferzeit zuzustellen. Für Verspätungen wird jedoch keine Haftung übernommen.

§ 5 Verzug
Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, so ist der Tecklenborg Verlag berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem von der Europäischen Zentralbank bekannt gegebenen Basiszinssatz p.a. zu fordern. Falls dem Tecklenborg Verlag ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, ist er berechtigt, diesen geltend zu machen. Für jede Mahnung nach Eintritt des Verzuges werden Mahngebühren erhoben.

§ 6 Aufrechnung, Zurückbehaltung
Ein Recht zur Aufrechnung, Wandlung oder Minderung steht dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder vom Tecklenborg Verlag anerkannt sind. Außerdem ist er zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

§ 7 Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum des Tecklenborg Verlags.

§ 8 Mängelhaftung
Liegt ein vom Tecklenborg Verlag zu vertretender und nachgewiesener Mangel der Ware vor, so wird der Tecklenborg Verlag in angemessener Zeit für die Beseitigung des Mangels oder Ersatzlieferung sorgen.

Der Tecklenborg Verlag haftet nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere haftet der Verlag nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Bestellers. Soweit die Haftung des Tecklenborg Verlags ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.

Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht oder ein Personenschaden vorliegt. Sie gilt ferner dann nicht, wenn der Besteller Ansprüche aus §§ 1, 4 Produkthaftungsgesetz geltend macht.

Sofern der Tecklenborg Verlag fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, ist die Ersatzpflicht für Sachschäden auf den typischerweise entstehenden Schaden beschränkt, der den Kaufpreis in der Regel nicht überschreitet und auf Schäden an der bestellten Ware begrenzt ist.

§ 9 Datenschutz
Informationen über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der für die Ausführung von Bestellungen erforderlichen personenbezogenen Daten befinden sich in der Datenschutzerklärung.

§ 10 Anwendbares Recht
Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Sollten einzelne Teile der ABG unwirksam sein, wird die übrige Wirksamkeit der AGB nicht berührt.

Erfüllungsort und Gerichtsstand sind Steinfurt.

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.
Suche nach Autoren