Druckhaus Tecklenborg
terra 2/2017

terra 2/2017


Iran
Der Zauber Persiens
Südafrika
Strandleben zwischen Kapstadt und Kap Agulhas
Schweiz
Gelebte Tradition im Appenzellerland
Ladakh
Auf der Fährte des Schneeleoparden

NEU

8,20 EUR

Iran – Prachtvolle Zeugnisse einer reichen Kultur
Seit seiner zaghaften Öffnung steht der Iran ganz oben auf der Wunschliste vieler Reisender. Kein Wunder, zählt das ehemalige Persien doch zu den kulturhistorisch interessantesten Länder der Welt. Wie Perlen auf einer Kette reihen sich die prachtvollen Zeugnisse einer jahrtausendealten Kultur aneinander: Schiras, Kerman, Yazd und Isfahan.

Auf der Fährte des Schneeleoparden – Trekking durch Ladakh
Der Schneeleopard gilt als eine der Wildnis-Ikonen Asiens. Den scheuen Jäger mit dem markanten Fell zu Gesicht zu bekommen, ist allerdings ein sehr selten gewordenes Natur­ereignis. In Ladakh, der nördlichsten Region Indiens, kann man die Großkatze mit etwas Glück in freier Wildbahn beobachten und dabei gleich­zeitig zu ihrem Schutz beitragen.

Per Mausklick zur Great Migration –
Die Gnuwanderung in der Serengeti

Die „Great Migration“ ist eine der letzten Massenmigrationen großer Huftiere weltweit. Die Gnuwanderung in der Serengeti kann man per App begleiten und reist damit pünktlich zur Ankunft der weltgrößten Huftierwanderung in die Savanne.

Wer hat Angst vorm Weißen Hai? – Käfigtauchen an Kapstadts Küste 
Die Gewässer der „Shark Alley“ südöstlich von Kapstadat sind berühmt-berüchtigt für die weltweit größte Population an Weißen Haien. Eigentlich keine gute Voraus­setzung für klassische Badegäste, doch der Tourismus boomt. Denn die hautnahe Begegnung mit dem Weißen Hai zählt mittlerweile für viele Touristen zum festen Bestandteil einer Südafrika-Reise.

Sierra de Guara – Canyoning in Spaniens wilden Schluchten
Die Sierra de Guara im Nordosten Spaniens ist ein erstklassiges Canyoning-Revier. Geführt von einem Guide, kann man sich erst abseilen und dann von der Strömung durch tosende Wasserfälle, kristallklare Wasserbecken und enge Felskorridore treiben lassen. Dabei müssen nicht nur Hindernisse überwunden werden, sondern oft auch der innere Schweinehund.

Australiens langer, ruhiger Fluss – Mit dem Raddampfer auf dem Murray River
Er entspringt in den Australischen Alpen und windet sich rund 2.500 Kilometer durch drei Bundesstaaten – der Murray ist Australiens „Ol’ Man River“. Ganz wie auf dem Mississippi, mit dem der Fluss wegen seiner schlammigbraunen Fluten gern verglichen wird, fahren hier Raddampfer und versetzen die Passagiere in eine vergangene Epoche.

The Great Trail – Kanada eröffnet den längsten Trail der Welt
In diesem Jahr feiert Kanada 150 Jahre Unabhängigkeit. Pünktlich zu diesem Jubiläum hat das Land den längsten Trail der Welt komplettiert. Damit bieten sich Entdeckern neue Wege, Kanada zu Fuß, mit dem Fahrrad, zu Pferd oder per Kanu zu bereisen. „The Great Trail“ führt von St. John’s im Osten bis nach Vancouver Island im Westen und optional auch hoch in den Norden. Die Strecke verbindet insgesamt 15.000 Gemeinden auf über 24.000 Kilometern.

Gelebte Tradition im Appenzellerland – Die wohl ursprünglichste Region der Schweiz
Alpfahrten im Frühling, Sennenfeste im Sommer, Viehschauen im Herbst und Silversterkläuse im Winter – in keiner anderen Region der Schweiz werden Tradition und Brauchtum so intensiv gelebt wie im Appenzellerland. Eingerahmt vom Bodensee und den markanten Spitzen des Alpsteingebirges verzaubert die Region den Besucher nicht nur mit ihren atemberaubenden Berglandschaften, sondern auch mit ihrer Ursprünglichkeit. 

Island – Roadtrip entlang der Südküste
Karg, schroff und abweisend. Gleichzeitig geradezu unwirklich schön und voller Superlative. Auf der größten Vulkaninsel der Welt bilden schwarze Lavafelder, türkisblaues Eis und die Farben der Vegetation einen faszinierenden Kontrast. Jutta Ingala hat auf ihrem Roadtrip entlang der Südküste dem Wetter getrotzt, Highlights besucht und Neues entdeckt.


Artikeldatenblatt drucken

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.