Druckhaus Tecklenborg
NaturFoto 5/2015

NaturFoto 5/2015


Madeira Steile Küsten und Nebelwälder
Schwarzhalstaucher
Gesellige Rotaugen
Praxistest
Pentax 645Z
Der Rote Apollo
Porträt einer Seltenheit  

7,20 EUR

Landschaftsfotografie – Bärlauch
Für Karsten Mosebach bietet sich Anfang Mai auf einem Abschnitt des berühmten Hermannsweges im Teutoburger Wald ein besonderes Schauspiel: die Bärlauchblüte. Zu dieser zieht es den Fotografen immer wieder und sie eröffnet ihm zahlreiche fotogra­fische Möglichkeiten, die noch lange nicht ausgereizt sind.

Makrofotografie – Porträt einer Seltenheit
Der Rote Apollo ist einer der schönsten, größten und zugleich seltensten Tagfalter Deutschlands. Auch Benjamin Waldmann und Torsten Bittner sind seiner Faszination erlegen, allerdings nicht nur aus fotografischer Sicht. Der Schutz, insbe­sondere seltener und bedrohter Arten, ist das tägliche Brot im Berufs­leben der beiden. (Foto: Torsten Bittner)

Portfolio – Gesellige Rotaugen
Das üppige Prachtkleid der Schwarzhalstaucher, ihre leuchtend-roten Augen und das imposante Balzverhalten sind nur einige der Aspekte, die der Fotograf David Pattyn an verschiedenen Orten in stimmungsvollen und actionreichen Aufnahmen dicht über der Wasseroberfläche festhalten konnte.

Regionen – Die Wutach
Eine erstaunliche Wildheit bekommen Besucher in der Wutachschlucht im südlichen Schwarzwald geboten. Der Fluss durchkreuzt hier ungehemmt die urwaldähnliche Landschaft und sorgt mit seinen Erosisonsprozessen und den wandernden Steinen für einen spannenden Gang durch die Erdgeschichte.

Fotoreise – Landschaftsikonen
Der Schweizer Christian Heeb hat sich vor einigen Jahren im Bundesstaat Oregon niedergelassen. Die US-Westküste und die Berge in unmittelbarer Wohnortnähe, kennt er neben den bekannten Foto Hot-Spots auch zahlreiche weniger bekannte Orte, die ihre fotografischen Reize haben.

Leserfotos: Strukturen
Rau, glatt, wellig, schroff, schrundig, zart – Strukturen sind wesentliche Charakteristika lebender wie „toter“ Materie. Haut, Fell, Gefieder, aber auch Felsen, Eis oder ganze Landschaften weisen unverwechselbare Strukturen auf, die für sich genommen – ohne das Ganze zu zeigen – schon sehr interessante Fotomotive liefern können. Meist kommt dabei der Richtung und Qualität des Lichtes eine besondere Bedeutung zu, wenn es darum geht, Strukturen zu betonen. Hartes Streiflicht unterstreicht die grafische Wirkung, diffuses, nahezu schattenloses Licht hingegen kann Strukturen nahezu gänzlich ihrer Dreidimensionalität berauben. Wie vielfältig sich das Thema interpretieren lässt, vermitteln die höchst unterschiedlichen Aufnahmen, die es diesmal in unserer Lesergalerie zu sehen gibt.

Fotoreise – Madeira
Für Radomir Jakubowski ist Madeira der Ort mit den schönsten Wäldern Europas und Schauplatz spektakulärer Küstenszenerien. Die landschaftliche Vielfalt Madeiras, ihre unterschiedlichen Klimata sowie ihr Mittel- und Hochgebirgscharakter machen sie zweifelsfrei zu einem Kleinod für Naturfotografen.

17. Internationaler Naturfotowettbewerb Glanzlichter 2015
Auch in diesem Jahr unterstrich der Glanzlichter-Wettbewerb seinen internationalen Stellenwert in der Naturfotografie-Szene und konnte sich über 21.790 Einreichungen freuen, die von den Juroren Sepp Friedhuber, Thorsten Milse und Mara Fuhrmann mit viel Fleiß und einigen Diskussionen bewertet wurden, um in den verschiedenen z.T. neuen Kategorien die Sieger zu küren. Der Gesamtsieg ging an ein Bild, das die Jury durch seine gelungene Komposition, seinen starken Farbkontrast und ein hervorragendes Licht- und Schattenspiel überzeugt hat. Sämtliche Siegerbilder werden bei den Internationalen Fürstenfelder Naturfototagen präsentiert und sind schon jetzt auf www.glanzlichter.com zu sehen.

Kleinbild XXL – Die Pentax 645Z in der Praxis
Mit der Pentax 645Z präsentierte Ricoh im letzten Herbst eine digitale Mittelformat­kamera, die bezüglich der Ausstattung und Bedienbarkeit weitgehend dem entspricht, was man von Oberklasse-Kleinbild- oder APS-C-DSLRs kennt. Im voluminösen Gehäuse steckt allerdings ein deutlich größerer Sensor. Hans-Peter Schaub hat ausprobiert, was das für praktische Konsequenzen haben kann.


Artikeldatenblatt drucken

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.