Druckhaus Tecklenborg
Burg Hülshoff Edition Quadra

Burg Hülshoff


48 Seiten, ca. 28 Abbildungen
Gebunden, 16,5 x 16,5 cm

7,80 EUR

ISBN 13: 978-3-939172-18-5

Inhalt
 „Wo ewig meine Seufzer wallen…“
Auf den Spuren Annette von Droste-Hülshoffs

Die Idylle stellt sich ein, sobald man das Burgareal betreten hat: Wer die nur wenige Kilometer vor den Toren Münsters in der Havixbecker Bauerschaft Schonebeck gelegene Burg Hülshoff besucht, der taucht in eine Welt voller Romantik und Sinnlichkeit ein. Zugegeben, die Burg selbst ist nicht das herrschaftlichste Anwesen unter den ­münster­ländischen Wasserschlössern – aber sie ist dafür ohne Zweifel in ihrer Poesie unerreicht. Letzteres verdankt die Burg Hülshoff dabei vor allem dem Umstand, dass hier am 12. Januar des Jahres 1797 Annette von Droste-Hülshoff das Licht der Welt erblickte.
Die westfälische Adlige, die als bedeutendste deutsche Dichterin des 19. Jahrhunderts gilt, verbrachte 29 Jahre ihres Lebens auf Burg Hülshoff. Hier verlebte sie ihre Kindheits- und Jugendjahre – und hier erfuhr sie wesentliche Inspirationen, die sich später nicht zuletzt in ihren Gedichten niederschlugen. Bis heute atmet die Burg Hülshoff den Geist ihrer 1848 gestorbenen berühmten Bewohnerin, die von den Menschen im Münsterland ehrfurchtsvoll die Droste, von manchen sogar vertraut-liebevoll Annette genannt wird.


Artikeldatenblatt drucken

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.
Suche nach Autoren
Autoren Info
Edition Quadra
Weitere Bücher