Druckhaus Tecklenborg
Adlerleben Nigge, Klaus und Schulze-Hagen, Karl

Adlerleben

Der amerikanische Weißkopfseeadler

96 Seiten, 100 Abbildungen
Gebunden, 28 x 24 cm

Statt 34,80 EUR
Nur 17,00 EUR

ISBN 10: 3-924044-45-7

Inhalt
In den stillen Wäldern Britisch Kolumbiens, an den einsamen Küsten Alaskas oder über den weiten Sumpflandschaften Floridas gibt es ihn noch zu beobachten, den mächtigen nordamerikanischen Weißkopfseeadler. Die Faszination, die von diesem majestetischen Vogel ausgeht, spiegelt sich in vielen Kulturen des Nordens wider, die den Adler gleichermaßen verehrten und bewunderten. Zwar galt er für die frühen Siedler oftmals als unbeliebter Nahrungskonkurrent, aber erst die Auswirkungen der modernen Industriegesellschaft brachten den Weißkopfseadler an den Rand der Ausrottung.
Dank intensiver Schutz und Pflegemaßnahmen der amerikanischen Regierung konnten sich die Bestände soweit erhohlen, dass ihr Überleben zunächst gesichert scheint.
Klaus Nigge hat diese Adler in den verschiedenen Verbreitungsgebieten Nordamerikas beobachtet und mit einfühlsamen Bildern das Leben dieser imposanten Greifvögel dokumentiert. Folgen sie den wunderbaren Tieren, wenn sie mit ihren mächtigen Schwingen in das endlose Blau des Himmels aufsteigen, im schnellen Stuzflug einen Fisch erbeuten oder mit zärtlicher Fürsorge ihre Jungen versorgen.



Der Fotograf
Klaus Nigge, Jahrgang 1956, fotografiert seit 1984, seit 1994 ist er freiberuflicher Fotograf. Zwischenzeitlich Studium der Kunst, Biologie und Philosophie mit Abschluß als Diplombiologe. 1991 Aufnahme in die Gesellschaft Deutscher Tierfotografen, 1992–1994 deren Präsident.
Er bezeichnet sich selbst als „langsamer Fotograf“ und geht immer wieder an die gleichen Plätze und zu den gleichen Tieren bis das Ergebnis stimmt. Die typische und wahre Atmosphäre der Orte im Bild einzufangen und eine möglichst dichte Annäherung an die Persönlichkeit der Tiere zu erreichen, ist ihm in seiner Arbeit wichtiger als dekorative Bilder in bunten Farben herzustellen. Seine Stories wurden in den weltweit bedeutendsten Magazinen veröffentlicht. Klaus Nigge lebt in Lünen, Westfalen.

Der Autor
Karl Schulze-Hagen, Jahrgang 1950, ist Diplombiologe und Facharzt für Gynäkologie. Er ist von Jugend an ornithologisch tätig, hat über 50 vogelkundliche Publikationen geschrieben und lange Jahre die Zeitschrift „Vogelwelt“ herausgegeben. Über 15 Jahre forschte er in den Biebrza-Sümpfen Nordostpolens an Seggenrohrsängern, z.T. gemeinsam mit Klaus Nigge.


Artikeldatenblatt drucken

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.
Suche nach Autoren
Autoren Info
Nigge, Klaus und Schulze-Hagen, Karl
Nigge, Klaus und Schulze-Hagen, Karl
Weitere Bücher