Druckhaus Tecklenborg
ARCTIC ODYSSEE Hoshino, Michio

ARCTIC ODYSSEE

Erinnerungen an die ferne Arktis

124 Seiten, 115 Abbildungen
Gebunden, 30,5 x 22 cm

Statt 39,80 EUR
Nur 20,00 EUR

ISBN 10: 3-924044-48-1

Inhalt
"Auf einem stürmischen Eisfeld verfolgte ich Eisbären und erlebte die Geburt einer Sattelrobbe. Ich sah die Ankunft der Buckelwale in der offenen See und die großen Karibu-Herden auf ihren Wanderungen. Ich bewunderte die Gletscher und durchstreifte die Urwälder Südost-Alaskas. Dort entdeckte ich die zerfallenen Totempfähle der Haida-Indianer, Zeugen aus einer Zeit der Mythen und Rituale. Kurz vor Beginn eines neuen Jahrtausends scheint sich bei vielen von uns ein neues Bewußtsein einzustellen, das erkennt, wie weit sich der Mensch von der Natur und ihren Gesetzen entfernt hat. Durch meine Gespräche mit den Eskimos und den dortigen Indianern versuchte ich ihre Botschaft zu vernehmen, um unsere eigene Beziehung mit der Natur wiederzubeleben."



Der Fotograf
Michio Hoshino wurde 1952 in Chiba (Japan) geboren. 1971 lebte er bei einer Gast­familie in Alaska. Nach Abschluß eines Studiums an der Uni­versität Keio, kehrte er nach Alaska zurück, um dort ein Studium der Ökologie aufzunehmen. Seit­ dieser Zeit foto­gra­fierte Michio Hochino Alaskas Natur und Wild­tiere. Seine Fotos wurden in vielen inter­nationa­len Fotozeit­schriften ver­öffent­licht. 1986 erhielt er den Fotopreis des Heibon Verlags (Japan) und 1990 den japanischen Kimura-Fotopreis. Im Oktober 1993 stellte er als erster japa­nischer Fotograf im „Carnegie Natur­museum“ (USA) eine repräsen­tative Fotosammlung aus. 1996 kam Michio Hoshino bei einem tragischen Unfall mit einem Bären in der Wildnis Kamt­­schatkas ums Leben.
Die vorliegende Sammlung zeigt Bilder einer einjährigen Reise durch die unbe­rührte Wildnis Alaskas.


Artikeldatenblatt drucken

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.
Suche nach Autoren
Autoren Info
Hoshino, Michio
Hoshino, Michio
Weitere Bücher