Druckhaus Tecklenborg
Namibia (NaturReiseführer) Sycholt, August

Namibia (NaturReiseführer)


288 Seiten, 271 Abbildungen, 10 Karten
Softcover gebunden, 13 x 19,5 cm
vollständig überarbeitete 2. Auflage

2. Auflage 2013

24,80 EUR

ISBN 10: 978-3-939172-90-1

Inhalt
Namibia ist für reisebegeisterte Naturfreunde ein Traumziel. Herrliche Landschaften, frei von menschlichen Einflüssen, belebt von Afrikas Großtieren, von denen europäische Zoos nur Ahnungen vermitteln können.
Und das in einem der trockensten Gebiete der Erde mit durchschnittlichem Regenfall von etwa 270 mm pro Jahr. Etwa 25% des Landes sind noch reine Wildnis, durchkreuzt von zahllosen Pisten, die zur Fotosafari auf Wildtiere einladen. Begegnungen mit den „Big Five“, darunter auch die höchst gefährdeten Spitzmaulnashörner, oder mit den legendären „Wüstenelefanten“ sind bei sorgfältiger Routenplanung garantiert.
Beim Sossus Vlei wartet der vom Wind aus allen Himmelsrichtungen zusammengewehte Wüstensand darauf, als höchste Sterndünen der Welt erklommen zu werden. Eine Wanderung durch die Tiefen des atemberaubenden Fischfluss-Canyons fordert dagegen besondere Energie und Ausdauer. Afrikas größter Canyon erreicht den Grand Canyon zwar nicht in seinen Dimensionen, beeindruckt jedoch mit seiner Stille und Abgeschiedenheit. Eine Fahrt durch das nächtliche Etosha unter glitzerndem, klarem Sternenhimmel ist ein weiterer Höhepunkt.
Um unter den zahlreichen Attraktionen auszuwählen, bietet dieser vielseitige Naturreiseführer eine ideale Orientierungshilfe.

Dieser „NaturReiseführer“ ermöglicht Ihnen die optimale Planung Ihrer Reise nach Namibia – und somit ein eindrucksvolles Naturerlebnis vor Ort.
Vorstellung des Reiselandes mit 271 hochwertigen Farbfotos: Lage, Geologie, Klima, Großlandschaften, Tier- und Pflanzenwelt, Ökologie und vieles mehr.
Bedeutende Natursehenswürdigkeiten: Landschaften, Tiere und Pflanzen, Schutzgebiete, Beobachtungsmöglichkeiten usw.
Praktische Reisetipps: Routen- und Tourenvorschläge, allgemeine Reisehinweise, 8 Karten und zwei Übersichtskarten mit zahlreichen wichtigen und nützlichen Zusatzinformationen.



Der Autor
Schon in frühester Jugend fotografierte August Sycholt leidenschaftlich Tiere, Landschaften und viele damit verbundene Menschen. Bei seinem ersten Besuch im südlichen Afrika begeisterte ihn die Südspitze des Kontinents mit einer anscheinend unerschöpflichen Vielfalt von Fauna und Flora in den Weiten der immer noch unberührten Natur.
1966 zog Sycholt  in das Südafrika der Apartheid, von der auch Namibia erheblich beeinflusst war. Mit Landrover, Landcruiser und zu Fuß durchkreuzte er Südafrika, Namibia, Swasiland, Lesotho, Botswana, Simbabwe und zwischendurch Mosambik, Malawi, Kenia, Angola und den Sudan. Sein großes Thema als Fotograf und Autor blieb die Natur, von der er hingerissen war, besonders von den einmaligen Naturschönheiten Namibias und das bis heute. Die Menschenvielfalt, die einzigartige Tierwelt und die überwältigenden Landschaften des südlichen Afrikas, dessen in Namibia noch unberührte Regionen er auf zahllosen Safaris kennenlernte, sind Gegenstand seines Engagements.
Er ist Autor und Fotograf von einem Dutzend Reiseführer, Dokumentarfilmen und zahlreichen Zeitschriftenbeiträgen. Immer wieder hat August Sycholt auch auf die Probleme des Subkontinents und die wachsende Gefährdung von Afrikas bedrohter Tierwelt hingewiesen. 


Artikeldatenblatt drucken

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.
Suche nach Autoren
Autoren Info
Sycholt, August
Sycholt, August
Weitere Bücher