Druckhaus Tecklenborg
ALASKA Breiter, Matthias

ALASKA

Weite Wildnis

144 Seiten, 146 lackierte Abbildungen
Gebunden, 24 x 28 cm

NEU

34,50 EUR

ISBN 13: 978-3-944327-49-5

Inhalt
Unterwegs in Weite und Licht

Einst lockte der Goldrausch am Yukon und Klondike River Abenteurer in die eisigen Weiten Alaskas, heute sind es die atem­beraubend schönen Landschaften und die grandiose Tierwelt, die als wahre Schätze des Landes gelten. Als eine der letzten ausgedehnten Wildnisregionen der Welt ist Alaska zu einem Sehn­suchtsziel für Naturliebhaber geworden, die ihr Glück in der Stille der einsamen Wälder finden. Der Naturfotograf Matthias Breiter hat Alaska zu seiner zweiten Heimat gemacht und führt den Leser in die schönsten Regionen und entlegensten Winkel dieser Welt der Abenteuer im hohen Norden.
Bereits am Stadtrand von Anchorage ist das Heulen der Wölfe zu hören, und Bären und Elche wagen sich nicht selten bis in die Vorgärten. Eine kurze Autofahrt oder wenige Minuten mit dem Wasserflugzeug – und man hat die Zivilisation hinter sich gelassen. Baumlose Tundra, dichte Wälder, ein Labyrinth aus Flüssen, majestätische Gletscher und schneebedeckte Bergriesen, die sich in kristallklaren Seen spiegeln: Im nördlichsten und größten Bundesstaat der USA ist die Natur ebenso über­wältigend wie vielfältig. Und über allem thront wie ein mächtiger König im weißen Mantel der Denali, der höchste Berg der Vereinigten Staaten.



Der Fotograf
Nach seinem Biologiestudium spezialisierte sich Matthias Breiter als Autor, Fotograf und Kameramann auf Naturthemen. Geboren in Heidelberg, lebt und ar­bei­tet er seit 1990 in Kanada und Alaska und hat bereits zahlreiche Bücher veröffentlicht. Arbeitsschwerpunkt des renommierten und vielfach ausge­zeichneten Naturfoto­grafen ist das Leben der Bären – vom Schwarzbären über den Grizzly bis zum Eisbären.


Artikeldatenblatt drucken

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.
Suche nach Autoren
Autoren Info
Breiter, Matthias
Breiter, Matthias
Homepage
Weitere Bücher